Verkehrswege über den Brenner – eine Zeitreise von Innsbruck und Hall über den Brenner

Verkehrswege über den Brenner – eine Zeitreise von Innsbruck und Hall über den Brenner mit Mag. Dr. Hubert Held am Freitag, dem 23. März 2018 um 20 Uhr im Rathaussaal Matrei.
Schon in grauer Vorzeit gab es Wege, die über den Brenner führten. In der Antike nutzten verschiedene Völker den Brennerpass als Alpenübergang nach Süden. Zur Römerzeit bot der Übergang über den Brenner eine wichtige Verbindung zwischen Italien und der Provinz Raetia und behielt seine Bedeutung als Handelsroute bis ins Mittelalter. Bereits um1430 wurden über 90 Prozent des Fernhandelsverkehrs zwischen Augsburg und Venedig über die Brennerroute abgewickelt. 1522 wurde ein Postkurs über den Brenner eingerichtet. Allerdings ist der Verlauf der alten Brennnerroute, die die dunklen vorrömischen und dann die frühmittelalterlichen Wege betreffen, historisch nur lückenhaft gesichert.
Gefahren wie Murenabgänge im Sommer oder Lawinen im Winter führten dazu, dass Kaiserin Maria Theresia den Pass 1777 ausbauen ließ, den Johann Wolfgang von Goethe im September 1786 auf seiner Italienreise passierte. Rund 80 Jahre später - im Jahr 1867 - wurde nach nur dreijähriger Bauzeit die von Ing. Karl von Etzel geplante Brennereisenbahn eröffnet. Vieles mehr über die Verkehrswege von Innsbruck und Hall aus über den Brenner erfahren Sie in einem Vortrag mit Großbildpräsentation von Mag. Dr. Hubert Held, Historiker aus Lans.

Wann: 23.03.2018 ganztags Wo: Rathaussaal Matrei, 6143 Matrei am Brenner auf Karte anzeigen
Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen