Gelungener Auftakt für INTERREG-Projekt "Grenzenloses Spielen"

5Bilder

PFONS (lg). Spielen verbindet. Ein fünfteiliges INTERREG-Projekt hat es sich zum Ziel gemacht, durch gemeinsames Spielen Vorurteile und Hemmschwellen abzubauen und Menschen unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht und Kultur zu verbinden. Den Startschuss dafür haben am Samstag in Pfons die Spielbörse der Diözese Innsbruck, der Spieleverein DINX aus Bozen und das Bildungshaus St. Michael mit einem vergnüglichen Spielenachmittag gegeben. Neue und alt bewährte Spiele durften mithilfe der Experten getestet werden, was den großen und kleinen Besuchern gleichermaßen Freude bereitete. Die nächsten Spielenachmittage gibt es am 20. Oktober in der MS Fischnaler-Raber in Sterzing, am 27. Oktober im Kultursaal Gries und am 3. November im Gemeindesaal Gossensass (jeweils von 14 bis 16 Uhr). Ein großer Spieletag am 10. November im Outlet Center Brenner (von 10 bis 18 Uhr) bildet den spielerischen Abschluss der Projektreihe.

Autor:

Elisabeth Demir aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.