Nachgeschenkt: Eine Stunde vor oder zurück?

Am 29.03. beginnt offiziell die Sommerzeit und die Nation stellt sich wieder die altbewährte Frage: "Eine Stunde vor oder zurück?". Die Antwort ist leider eine, die man eigentlich nicht hören will, denn dieses Mal wird die Uhr vorgestellt. Von 2:00 Uhr auf 3:00 Uhr. Und das heißt: eine Stunde weniger schlafen. Keine guten Nachrichten für Morgenmuffel oder Langschläfer. Dies mindert natürlich die anfängliche Euphorie des Wortes "Sommer" in "Sommerzeit" erheblich. Aber obwohl uns offensichtlich eine ganze Stunde gestohlen wird, muss man bedenken, dass jeder neue Tag um einige Minuten länger wird. Und das stetig. Also, wenn Sie am Sonntag aufwachen und sich über die gestohlene Stunde ärgern, denken Sie an die zahlreichen Minuten die Sie täglich peu à peu geschenkt bekommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen