Musik
Altbewährtes trifft Neues

Ein vielseitiges Programm erwartete die zahlreichen Besucher beim heurigen Konzert.
2Bilder
  • Ein vielseitiges Programm erwartete die zahlreichen Besucher beim heurigen Konzert.
  • Foto: Suitner
  • hochgeladen von Thomas Suitner

In Gschnitz fand das letzte Frühjahrskonzert des Musikbezirks statt. 

GSCHNITZ (suit). Unter dem Motto "Altbewährtes trifft Neues" hat Kpm. Alfred Heidegger ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit den Musikanten der Musikkapelle für das diesjährige Frühjahrskonzert einstudiert. Märsche, Overtüren, Walzer und Polkas erwarteten die Gäste im Gemeindesaal. Von der Raiffeisenbank wurde heuer ein neues Tenorhorn mitfinanziert, das beim Konzert zum Einsatz kam. Obm. Markus Salchner durfte unter anderem Dekan Augustin Ortner, Bgm. Christian Felder, die Obleute vom Musikbezirk, Klaus Schmölzer und Roland Lener sowie Alt-Bezirksobm. Ernst Tanzer begrüßen. Die  MK Gschnitz lud als letzte Kapelle des Musikbezirks Wipptal-Stubai zum Frühjahrskonzert. Jetzt stehen Prozessionen, insgesamt fünf Platzkonzerte sowie das Bezirksmusikfest am 7. Juli in Obernberg als Höhepunkt des diesjährigen Sommers auf dem Programm.

Ein vielseitiges Programm erwartete die zahlreichen Besucher beim heurigen Konzert.
Freude bei Obm. Markus Salchner und Kpm. Alfred Heidegger
Autor:

Thomas Suitner aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.