Ausnahmezustand an der Hauptmautstelle

11Bilder

SCHÖNBERG (tk). Blaulicht so weit das Auge reichte und Einsatzkräfte in ihrem Element – retten, bergen, löschen – ein solches Bild präsentierte sich Samstagabend an der Hauptmautstelle in Schönberg. Die FF Schönberg rund um Kdt. Daniel Mühlmann war heuer nämlich mit der Ausrichtung der Abschnittsübung betraut.

Gemeinsam mit den Florianis der übrigen Stubaier Wehren stellte man sich folgendem, alles umfassenden Szenario: Auffahrunfall vor der Mautstation samt eingeklemmten Personen. Später kippte dann im selben Bereich zudem noch ein Pritschenwagen um, der brennbare Flüssigkeit geladen hatte. Auch im Gebäude der ASFINAG ging es rund: Hier musste in Folge oben geschilderter Ereignisse nämlich ein Entstehungsbrand bekämpft werden, nachdem das Haus unter Verwendung von schwerem Atemschutz evakuiert worden war.

Bei der Übungsbesprechung wurde zum Verlauf ein positives Resümee gezogen: Bezirksfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und -inspektor Michael Neuner sprachen von einer sehr gut organisierten und realitätsnahen Übung, auch Stefan Zangerle als Vertreter der ASFINAG bedankte sich bei der Schönberger Feuerwehr.

Am Rande erwähnt nutzte Bgm. Hermann Steixner die Gelegenheit, von der 32 m hohen, neuen Drehleiter einen Blick über sein Gemeindegebiet zu erhaschen.

Autor:

Tamara Kainz aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.