Das Aschenputtel kommt nach Steinach

5Bilder

Auch die Volksschauspiele Steinach öffnen heuer wieder ihre Pforten für ein Wintermärchen.

STEINACH (ml). Das Aschenputtel kommt nach Steinach! Der Klassiker der Gebrüder Grimm, der unter der gekonnten Leitung von Waltraud Peer einstudiert wird, wird in der heurigen Weihnachtszeit große und kleine Märchenfreunde erfreuen. Ein Highlight bildet auch das, im wahrsten Sinne des Wortes, märchenhafte Bühnenbild, welches von Künstler Wolfgang Bereiter auf Leinwand gezaubert wurde.

Zum Inhalt: Nach dem Tod ihrer geliebten Mutter ist das arme Aschenputtel (Elisabeth Juen) den Gemeinheiten der bösen Stiefmutter (Monika Peinstingl) und ihrer Stiefschwestern (Alexandra Tscheikner, Anna Peinstingl) ausgeliefert. Als sie sich jedoch auf den großen Schlossball schleicht, und dem Prinzen (Martin Heidegger) das Herz stiehlt, macht sich dieser auf die Suche nach der schönen Unbekannten. Hilfe bekommt er dabei von den zwei Streithähnen Hofmeister Zickenbart (Thomas Bacher) und Tanzmeister Steißbein (Jakob Grissemann) sowie den vielen Waldbewohnern (Heinz und Dagmar Bachler, Karin Grissemann).

Auf der Bühne werden die Darsteller der Volksschauspiele einmal mehr von den „Theaterkids“ unter Leitung von Angelika Koidl unterstützt und werden u.a. mit Vogeltanz und Taubenrap für Stimmung sorgen.

Premiere am Donnerstag, dem 8. Dezember um 16.00 Uhr, weitere Aufführungstermine sind für den 10., den 11. und den 17. Dezember jeweils um 16.00 Uhr sowie die traditionelle Weihnachtsvorstellung am 24. Dezember wie üblich bereits um 14.00 Uhr anberaumt. Gespielt wird in der Wipptalhalle Steinach, fürs leibliche Wohl sorgen Erich Peinstingl und sein Team. Kartenvorverkauf bei Optik Koidl unter der Telefonnummer 05272/2191 oder an der Saalkassa. Nähere Informationen finden Sie auch unter www.volksschauspiele-steinach.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen