Der Sozialsprengel Stubai stellt sich vor

STUBAI (tk). Das zunehmende Älterwerden unserer Gesellschaft stellt auch die Pflege vor neue Herausforderungen. Speziell bei oft plötzlich eintretendem Pflege- und Betreuungsbedarf sind mobile Einrichtungen erster Ansprechpartner. Einen wesentlichen Anteil daran bilden die tirolweit 62 Sozial- und Gesundheitssprengel, welche regional organisierte und verwaltete Vereine sind und sich über eine oder mehrere Gemeinden erstrecken.

Vielfältiges Aufgabengebiet
Der Stubaier Sozialsprengel erstreckt sich über die fünf Gemeinden des Tales, die Schwerpunkte der Arbeit sind Hauskrankenpflege, Haushaltshilfe und soziale Betreuung/Heimhilfe, Essen auf Rädern, Verleih von Heilbehelfen, Unterstützung von pflegenden Angehörigen, Beratungs- und Vermittlungstätigkeiten, Gesundheitsvorsorge (Seniorentanz, Schwangerschaftsgymnastik, Vorträge, Veranstaltungen, Mütterberatung) und in den Räumlichkeiten des Sprengels bieten – nach Terminvereinbarung – auch diverse andere Einrichtungen wie die Jugendwohlfahrt, Logopädie, Ehe-, Lebens- und Familienberatung, Rechtsberatung, Gesellschaft für psychische Gesundheit Tirol und Diätberatung ihre Dienste an.

Die Finanzierung erfolgt durch das Land Tirol, die beteiligten Gemeinden, die Leistungsempfänger sowie durch Beiträge der Sozialversicherungsträger und Spenden. Was Letzteres angeht, möchten sich Obmann Gebhard Hammer und sein engagiertes Team ganz besonders bei all jenen bedanken, die dank ihren Spenden unbürokratische Unterstützung von Menschen ermöglichen! Neben Kranzablösen hat zuletzt etwa der Verein Union der Stubaier SnowboardeR (UdSSR) – der Verein wurde bekanntlich aufgelöst – sein Vermögen dem Sprengel als Spende überwiesen. Das Sporthotel Stubaierhof in Neustift stellte sich mit einer Weihnachtsspende ein und der Lions-Club Steinach-Stubaital finanzierte jüngst zehn komplette Essensboxen für Essen auf Rädern und half auch sonst schon so manches Mal, wenn es schnell gehen musste.

Nähere Infos und Kontakt
Für nähere Informationen stehen Ihnen die MitarbeiterInnen des Sozial- und Gesundheitssprengels Stubaital gerne zur Verfügung! Büroöffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils in der Zeit von 8.30 bis 14.00 Uhr, Telefon: 05225/63836, E-Mail: gsp-stubaital@tirol.com!

Autor:

Tamara Kainz aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.