Theater
Die Nacht der Nächte in Matrei

Sogar das Bett wird besetzt, um die Hochzeitsnacht zu verhindern.
6Bilder
  • Sogar das Bett wird besetzt, um die Hochzeitsnacht zu verhindern.
  • Foto: Suitner
  • hochgeladen von Thomas Suitner

Ab 2. November strapaziert die Wipptaler Heimatbühne wieder die Lachmuskeln der Theaterbesucher.

MATREI (suit). Die "Nacht der Nächte" nennt sich das neue Stück, das am Samstag, 2. November Premiere feiert. Zum Inhalt: Luise Michel (Christine Mair) und Anni Seidenspinner (Greti Neunhäuserer) betreiben die Agentur „Leih dir einen Mann“. Nach dem Motto: „Ob jung, ob alt, wir sind zur Stelle, wir haben den Mann für alle Fälle!“, vermieten sie neben ihrem Star-Modell Dieter (Gustav Geier) im Johannes-Heesters-Outfit auch ihre Ehemänner Egon (Erich Kinzner) und Alois (Fritz Schaiter). Seit die drei Herren vor 20 Jahren bei einem Auftrag in München schwer über die Stränge geschlagen haben, achten Luise und Anni jedoch darauf, dass bei Einsätzen ihrer Ehemänner keine Gefahr von „Frauenseite“ droht. Sie werden streng überwacht, was den beiden überhaupt nicht gefällt.

Turbulente Hochzeit

Zum „stressigen“ Agenturbetrieb kommen noch die Streitereien um die Hochzeit von Luises Sohn Florian (Martin Gasser) mit der Adoptivtochter von Gretchen (Daniela Fuss-Winkler), einer dorfbekannten „Wahrsagerin“. Bei allen Problemen befragt Gretchen ihre Karten, nur die Frage nach dem leiblichen Vater ihrer Stieftochter Marita (Bianca Geir) bleibt unbeantwortet. Als Luise wieder einmal die Sorge um die zukünftige Schwiegertochter umtreibt, liest Gretchen etwas in ihren Karten, das alle in Aufruhr versetzt. Was dann passiert, schaut man sich am besten selbst an. Jedenfalls soll es eine Hochzeitsnacht geben, aber die „Nacht der Nächte“ nimmt ein unerwartetes Ende, was für manche ein neuer Anfang ist.


Spieltermine im Rathaussaal

Sa, 2.11 (20 Uhr) - Sa, 9.11 (20 Uhr) - So, 10.11 (16 Uhr) - Do, 14.11 (20 Uhr) – Sa, 23.11 (20 Uhr) – So, 24.11 (16 Uhr) – Do, 28.11 (20 Uhr) und Fr, 29.11 (20 Uhr). Reservierungen werden täglich von 18:00-20:30 Uhr unter der Telefonnummer 0677/634 29 087 entgegen genommen.

www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen