Don-Bosco-Schülerheim in neuem Glanz

2Bilder

FULPMES (mm). Im Beisein zahlreicher Ehrengäste aus Kirche und Politik wurde das generalsanierte Don Bosco Schülerheim in Fulpmes nach 14-monatiger Bauzeit am Freitag feierlich eingeweiht und gesegnet. Neben der Erneuerung der Unterkünfte wurden auch Küche, Haustechnik, Sicherheitseinrichtungen und Isolierung auf den neuesten und energiesparsamsten Stand gebracht. Neu ist auch ein 16 Plätze bietender Mädchentrakt. Heimleiter Pater Otto Ledermüller bedankte sich in seinen Eröffnungsworten besonders bei Bund und Land für die großzügige Unterstützung in der Höhe von je 2,4 Millionen Euro, die somit den größten Teil des Renovierungsaufwandes trugen. Der Rest wurde vom Salesianerorden selbst aufgebracht.

In den Festreden unter anderem des Salesianerprovinzials Prälat Rudolf Osanger, des Abgeordneten zum Nationalrat Hermann Gahr oder des Architekten-Teams Michael Fux, Julia Ram und Barbara Oberschnig, kam die Bedeutung des 1921 gegründeten Don Bosco Heimes in Fulpmes als wichtige Bildungs- und Heimstätte für junge Menschen ganz nach dem Motto Don Boscos „Dasein und dabeisein ... damit das Leben junger Menschen gelingt!“, nach dem der Salesianerordern lebt und handelt, heraus.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen