Jungbürgerfeier
Ein Hoch auf die Ellbögner Jungbürger!

Die JungbürgerInnen wurden am Freitag in Ellbögen gefeiert.
9Bilder
  • Die JungbürgerInnen wurden am Freitag in Ellbögen gefeiert.
  • Foto: Gemeinde Ellbögen
  • hochgeladen von Katharina Ranalter (kr)

ELLBÖGEN. Der vergangene Freitag war ein ganz besonderer Tag für alle JungbürgerInnen in Ellbögen: Die große Jungbürgerfeier für die sieben Jahrgänge von 1994 bis 2000 hat stattgefunden! Nach einer von den Jugendlichen selbst gestalteten heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Peter, folgte der offizielle Empfang unter dem Beisein der Musikkapelle Ellbögen vor dem Gasthaus Neuwirt. Bürgermeister Walter Hofer hieß Ehrengast Landesrat Johannes Tratter herzlich willkommen. In den Ansprachen betonten Bgm. Hofer den Wert der kritischen und diskussionsfreudigen Jugendlichen, während LA Tratter den Jugendlichen deutlich machte, dass sie das Glück haben, in einem funktionierenden Staat zu leben, dessen tragende Säulen jedoch wieder auf die zahlreichen Vereine und damit auch auf die gesellschaftlich engagierten Jugendlichen zurückzuführen seien.
Anschließend folgte die Übergabe der Jungbürgerbücher und des Ellbögener Dorfbuches an die JungbürgerInnen. Der gelungene Abend wurde um Mitternacht durch ein atemberaubendes Feuerwerk bereichert. Die Jugendlichen feierten mit Dicsomusik bis in die Morgenstunden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen