Besuch in Belgien
Eupener Tirolerfest unter Stubaier Patronanz

Selbstverständlich wurde auch fleißig das Tanzbein geschwungen.
11Bilder
  • Selbstverständlich wurde auch fleißig das Tanzbein geschwungen.
  • Foto: TVB Stubai
  • hochgeladen von Tamara Kainz

Bei der 39. Auflage des Eupener Tirolerfests am Wochenende machten die Stubaier Stimmung!

STUBAI/EUPEN (tk). Am Eupener Werthplatz wird traditionell einmal im Jahr in Dirndl und Lederhosen gefeiert, wenn die gemeinnnützige Vereinigung "Lovos" zum Tirolerfest lädt. Das dreitägige Fest wird jedes Jahr von einer anderen Partnerregion unterstützt – nach 2002 und 2011 stand es heuer bereits zum dritten Mal unter Stubaier Patronanz.

Mit viel Musik und guter Laune eingeheizt

Daher machten sich Ende vergangener Woche neben TVB-Obmann Sepp Rettenbacher und GF Roland Volderauer auch die MK Neustift, die Schuhplattlergruppe "D'Daunkogler", "Die Schilehrer" und "Mario & Christoph" auf den Weg nach Belgien, um dort vor vollem Zelt anständig für Stimmung zu sorgen.
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen