Neustift
Freizeitzentrum: Gerüstet für die nächsten Jahre

Ab Samstag, 17. Oktober kann in Neustift wieder gerutscht und gekrault werden. Im Bild FZZ-GF Franz Gleirscher.
3Bilder
  • Ab Samstag, 17. Oktober kann in Neustift wieder gerutscht und gekrault werden. Im Bild FZZ-GF Franz Gleirscher.
  • Foto: Kainz
  • hochgeladen von Tamara Kainz

NEUSTIFT.Der Prozess zur zukünftigen Entwicklung des Neustifter Freizeitzentrums läuft (wir berichteten). Bis Konkretes vorliegt, wird es einige Jahre dauern. Deshalb wird nochmal saniert.

"Das Neustifter Freizeitzentrum wird in seiner jetzigen Form noch einige Jahre bestehen bleiben", reagiert GF Franz Gleirscher auf Gerüchte, denen zufolge schon sehr bald zugesperrt würde. Dem wird nicht so sein. Daher wird aktuell nochmal investiert: Rund 60.000 Euro fließen in die Abdichtung des rund 530 qm großen Flachdachs, der Schwimmbad- und Saalkomplex verbindet. Im Gebäude selbst finden ebenfalls diverse Sanierungsarbeiten statt.

Schwimmbad öffnet am 17.10.

Saal, Pfiffbar und Kegelbahn sind geöffnet. Das Schwimmbad öffnet ab Samstag, 17. Oktober wieder. Die Sauna soll – so es die Lage zulässt – mit Allerheiligen wieder in Betrieb gehen. Gleirscher: "Die Schließung hatte also nichts mit Corona zu tun. Im Gegenteil: Aus wirtschaftlicher Sicht müsste man Schwimmbad und Sauna in Anbetracht der Situation weiterhin geschlossen halten. Aber wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass das Leben aufrecht bleibt."

Gutes Zeugnis bei Badüberprüfung

Sehr zufrieden zeigt sich der Geschäftsführer passend dazu mit dem Ergebnis der heuer wieder erfolgten Badüberprüfung seitens der Bezirkshauptmannschaft: "Uns wurde ein durchwegs positives Zeugnis ausgestellt! Von der Hygiene über die Wasserqualität bis hin zur Sicherheit entspricht alles noch. Es wurde sogar schriftlich festgehalten, dass Schwimmbad und Sauna trotz dem stattlichen Alter der Anlagen gut geführt werden."
Detail am Rande: Der Saal Franz Senn im FZZ Neustift ist stets gut gebucht. Dieser Tage ist der Andrang aber nochmal gestiegen. Das weil der Saal so groß ist, wie kaum ein anderer im Stubaital. Mitten in der Covid-Krise ist er einer der wenigen Orte, wo Veranstaltungen unter Einhaltung der geltenden Regeln noch machbar sind.
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen