Fulpmes
Großeinsatz wegen Brandalarms

Brandereignis in Fulpmes
3Bilder
  • Brandereignis in Fulpmes
  • Foto: zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Tamara Kainz

FULPMES. Ein 58-jähriger Mann aus Fulpmes versuchte am Freitagnachmittag in der Küche seiner Wohnung Pommes frites in einer Pfanne zu frittieren. Durch das stark erhitzte Öl entwickelte sich im Wohnraum so starker Rauch, dass ein Hausbewohner auf das Geschehen aufmerksam wurde und die Feuerwehr verständigte.

Beim Eintreffen der FF Fulpmes war der Rauch bereits bis in das Stiegenhaus des Mehrparteienhauses vorgedrungen. Mehrere Hausbewohner hatten sich deshalb schon ins Freie begeben. Der 58-Jährige selbst wurde von der FF Fulpmes aus seiner Wohnung gebracht, vom Notarzt erstversorgt und anschließend von der Rettung mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus Innsbruck überstellt. Die weiteren Hausbewohner wurden von der Rettung vor Ort untersucht. Dabei konnten keine Symptome einer Rauchgasvergiftung festgestellt werden. Im Einsatz befanden sich die FF Fulpmes (4 Fahrzeuge, 27 Mann) die FF Neustift (3 Fahrzeuge, 15 Mann) die FF Telfes (2 Fahrzeuge,10 Mann) sowie 2 RTW, 1 NEF und 1 EL des Roten Kreuzes.
www.meinbezirk.at

Autor:

Tamara Kainz aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.