„Inser Dorf“ - ein Fest im Zeichen von Tradition und Gegenwart

FULPMES. An der Volksschule Fulpmes haben Schüler/innen und Lehrer/innen in den letzten Jahren intensiv daran gearbeitet, wertvolles Kulturgut zu sichten und bewusst zu machen. Das beginnt bei der Kenntnis alter Flur- und Hausnamen und führt über historische Gebäude zu einem Liedgut, das seine Wurzeln in Tirol hat. In einer Welt, die sich rasant wandelt und alles etwas flüchtig werden lässt, erscheint die Bewusstmachung von Traditionellem sehr wichtig und in der Begegnung mit der Gegenwartskultur äußerst spannend.

Großes Fest
Vor kurzem konnte das Ergebnis dieser Arbeit der Öffentlichkeit präsentiert werden. Alle Klassen mit ihren Lehrpersonen traten in einem großen Programm mit Musik-, Tanz und Textbeiträgen im Veranstaltungszelt am Tanglpatz auf die Bühne und zeigten ihr Können. Auch Bürgermeister Robert Denifl und Mitglieder des Gemeinderates sowie der Gemeindeverwaltung gaben dem Fest die Ehre. 

100 Kinderstimmen ließen das alte Stubaierlied erklingen und die Beiträge der einzelnen Klassen ließen in der Folge ein lebendiges und buntes Bild entstehen. Die zahlreiche Zuhörerschaft spendete kräftigen Applaus. Bei der Veranstaltung wurden Gegenwartsbezüge gefunden und traditionelle Inhalte in die Gegenwart geholt wurden. Ergänzt wurde die Veranstaltung durch eine Ausstellung im Foyer der Volksschule, die zum Verweilen und Betrachten einlud.
Direktor Josef Wetzinger: "Hinter diesem großen Fest steckt ganz viel Arbeit. Man kann sich aber sicher sein, dass die teilnehmenden Kinder diesen Abend als ein ganz besonderes Ereignis ihrer Volksschulzeit in Erinnerung behalten werden. Die Direktorin Barbara Alexander-Halbeis und ihr Lehrer/innen-Team haben hervorragende Arbeit geleistet und man kann nur ganz herzlich gratulieren."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen