Theater Patsch
Komödie zum Bühnenjubiläum

Die Vorbereitungen für das "Schippedupfer-Turnier" werden im Gasthaus getroffen.
12Bilder
  • Die Vorbereitungen für das "Schippedupfer-Turnier" werden im Gasthaus getroffen.
  • Foto: Suitner
  • hochgeladen von Thomas Suitner

Mit dem Stück „Da Schippedupfer“ feiert die Dorfbühne Patsch ihr 40-jähriges Bestehen.

PATSCH (suit). Das geheimnisvolle „Schippedupfer-Turnier“, zu dem nur die Männer im Ort hingehen dürfen, findet jährlich im Herzen von Bayern statt. Welche Bewerbe dort genau ausgetragen werden, ist ein streng gehütetes Geheimnis und bleibt den Frauen verborgen. Sie begeben sich zur Zeit des Turniers jährlich auf ihre „Wallfahrt“ mit Pfarrer Mendus Pockamayr. Dass die Frauen anstatt der Wallfahrt ein Kurbad inklusive Kurschatten nehmen und das „Schippedupfen“ mehr ein Saufgelage mit Frauenbesuch als ein Sportereignis ist, stellt sich heraus, als die Damen einen Tag früher wieder nach Hause kommen. Dass Pfarrer Mendus von den Lügen auf beiden Seiten weiß und diese auch noch deckt, bringt auch ihn ins Bedrängnis. Zum Schluss kommt die Wahrheit ans Tageslicht, aber kleine Sünden verzeiht der Herr.

Bayerische Komödie

„Da Schippedupfer“ ist eine bayerische Komödie "in fünf Tagen" von Peter Landstorfer, die sich Regisseur Adi Knoflach und Obm. Hans Müller als Jubiläumsvorstellung ausgesucht haben. Gespielt wird an folgenden Terminen: Premiere Fr., 27. Dezember, Sa., 28. Dezember, Fr., 3. Jänner, Sa. 4., Jänner, Fr., 10. Jänner, Sa., 11. Jänner, Fr., 17. Jänner und Sa., 18. Jänner jeweils um 20 Uhr im Gemeindesaal. Der Kartenvorverkauf ist online unter www.dorfbuehne-patsch.at möglich, wo man sich selbst Tisch und Sitzplatz aussuchen kann. Telefonisch ist die Reservierung von Montag bis Freitag von 8-12 Uhr unter der Nummer 0676 57 86 279 möglich. Restkarten sind zudem an der Abendkassa erhältlich.

40 Jahre Dorfbühne

In der Spielsaison 2019/20 feiert die Dorfbühne Patsch Geburtstag. Über die Jahre standen 40 Schauspieler aus dem Dorf in 37 Produktionen im Gemeindesaal auf der Bühne. 1997 gab es mit dem Stück „Munde“ auch ein Freilicht-Theater am „Pfaffnbichl“ in Patsch. Zum Jubiläumsjahr sind neben der alljährlichen Produktion im Dezember und Jänner zwei weitere Veranstaltungen geplant. Im Mai bringen 14 Kinder unter der Leitung von Bettina Knoflach einen „Märchen-Mix“ auf die Bühne. Im Juni gibt es das Kabarett „Feinripp“ mit ihrem Erfolgsprogramm „Grimms-Märchen“ zu sehen.

www.meinbezirk.at

Autor:

Thomas Suitner aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.