Kontaktkaffee des Dekanats Matrei

Birgit Erhart, Rosa Auer, Vortragender Dr. Joachim Hawel und Rita Vetter (nicht im Bild: Gabriele Raffl)
3Bilder
  • Birgit Erhart, Rosa Auer, Vortragender Dr. Joachim Hawel und Rita Vetter (nicht im Bild: Gabriele Raffl)
  • hochgeladen von Katharina Ranalter (kr)

MATREI/STEINACH (kr). In gemütlicher Atmosphäre zusammenkommen, köstlichen Kaffee und Kuchen gemeinsam genießen und dabei spannende Vorträge zum Thema Religion hören – so könnte man das "Kontaktkaffee" der katholischen Frauenbewegung des Dekanats Matrei/Brenner wohl am besten beschreiben. Mit dabei sind bei den einmal pro Monat stattfindenden Treffen rund 20 bis 30 Personen – geleitet wird das Kontaktkaffee von Rosa Auer, Birgit Erhart (Dekanatsleiterin), tatkräftig unterstützt werden sie außerdem von Gabriele Raffl und Rita Vetter. 
Rosa Auer: "Ziel des Kontaktkaffees ist es, die Kommunikation und die Weiterbildung sowie den Austausch untereinander zu fördern." Zu diesem Zweck wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, das beispielsweise Vorträge von Theologie-Experten beinhaltet oder auch Exkursionen sowie Betriebsbesichtigungen. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit mit der katholischen Frauenbewegung sowie dem katholischen Bildungswerk groß geschrieben. 

Zur Sache

Das nächste Kontaktkaffee der katholischen Frauenbewegung des Dekanats Matrei/Brenner findet am Dienstag, den 8. Mai von 8.45 bis 11 Uhr im Pfarrsaal/Widum (2. Stock) in Steinach statt. Thema ist dieses Mal ein Reisebericht aus Ecuador von Dr. Ingrid Hayek unter dem Titel „Essen wir Kaffee“. Auf zahlreichen Besuch freut sich das Kontaktkaffee-Team der KFB!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen