Schüler in Betrieben
Wipptaler Lehrlingsroute zeigte Stellenwert der Lehre auf

Die Spenglerei Peer in Steinach präsentierte sich als eine von 12 teilnehmenden heimischen Firmen den interessierten Schülern
20Bilder
  • Die Spenglerei Peer in Steinach präsentierte sich als eine von 12 teilnehmenden heimischen Firmen den interessierten Schülern
  • hochgeladen von Maria Lorenzatto

Die vergangene Woche stand im Wipptal ganz im Zeichen der Lehre.

WIPPTAL (ml). Nach dem erfolgreichen Wirtschaftsfestival im Vorjahr fand vor Kurzem die Wipptaler Lehrlingsroute statt in deren Zuge heimische Unternehmen Wipptaler Schüler der 4. Klassen NMS, sowie der Polytechnischen Schule und der allgemeinen Sonderschule zu Betriebsbesichtigungen vor Ort begrüßten.

Heimische Betriebe öffneten ihre Tore

In Bussen wurden die Lehrlinge von morgen zu insgesamt zwölf Firmen in Steinach und Matrei befördert und erhielten vor Ort praktische Einblicke in die Arbeitswelt und den Tagesablauf der dort angeboteten Lehrberufe. Zur Auswahl standen vier verschiedene Routen in den Sparten Metall, Installationen, Dienstleistungen, sowie Holz.
Organisiert wurde diese gelungene Veranstaltung von der Raiba Wipptal in Zusammenarbeit mit der Tiroler Wirtschaftskammer, der Arbeiterkammer, sowie dem Regionalmanagement Wipptal.


Lehrlingsabend mit prominenter Beteiligung

Am Abend luden die Veranstalter zum gemeinsamen Lehrlingsabend in die Wipptalhalle. Dort konnten sich die Unternehmen erneut als attraktiver Lehrlingsausbildner präsentieren, während die Schüler und deren Eltern Gelegenheit hatten, wichtige Kontakte zu den Firmen zu knüpfen bzw. sich vor Ort zu bewerben. Unter den vielen Ehrengästen befanden sich unter anderem WK-Präsident Christoph Walser, der ein glühendes Plädoyer für die Lehre hielt und dabei betonte wie wichtig es sei, die Lehre ins Zentrum der Wirtschaft zurückzubringen.

Großer Erfolg

Auch die weiteren Festredner, wie WK-Bezirksobmann Patrick Weber, die heimischen Unternehmer Thomas Nocker und Johann Koch, sowie der 21 jährige Berufsweltmeister, Armin Taxer aus Pfons, strichen die immense Wichtigkeit und die Aufstiegsmöglichkeiten der Lehre im Allgemeinen, sowie der sich großer Beliebtheit erfreuenden Lehre mit Matura hervor. Im Anschluss verköstigte man sich am reichhaltigen Buffet des Steinacher Restaurants Platzl. 
"Die Wipptaler Lehrlingsroute war ein großer Erfolg für alle Beteiligten, wir denken an, diese auch im nächsten Jahr durchzuführen", zeigte sich Raiba-Wipptal Geschäftsführer Wolfgang Gredler hochzufrieden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen