"Mühxi" nimmt Fahrt auf

<f>Bgm.</f> Alfons Rastner, die Schülerinnen Linda Heel und Lea Knoflach – sie haben das "Mühxi"-Logo gestaltet – und Vizebgm. Christian Papes
3Bilder
  • <f>Bgm.</f> Alfons Rastner, die Schülerinnen Linda Heel und Lea Knoflach – sie haben das "Mühxi"-Logo gestaltet – und Vizebgm. Christian Papes
  • hochgeladen von Katharina Ranalter (kr)

MÜHLBACHL (kr). Wenn man in Statz, Mützens oder Matreiwald zu Hause ist, dann war es in der Vergangenheit oft schwierig, ohne Auto nach Matrei oder Mühlbachl zu kommen. Besonders ältere Personen waren dabei oft auf die Hilfe von Angehörigen angewiesen, die ein Auto hatten und bei Arztbesuchen oder Behördengängen aushalfen. Doch ein Sammeltaxi soll diese Situation nun ändern: Das Mühlbachl Taxi – kurz "Mühxi" – nimmt schon im September Fahrt auf!

Gebiete erschließen

Vizebürgermeister Christian Papes, der zusammen mit seiner Liste "Mitanond für Mühlbachl" das Sammeltaxi initiierte, betont: "Das 'Mühxi' ist ein Dorftaxi für Mühlbachlerinnen und Mühlbachler und hat den Sinn, die Mobilität der GemeindebürgerInnen in abgelegenen Orten zu verbessern." Das Sammeltaxi soll also eine Art Ergänzung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln darstellen und in Zukunft die verschiedenen Ortsteile von Mühlbachl mit Matrei verbinden. Somit sollen Besorgungen, Einkäufe oder Arztbesuche leichter möglich werden.
Die Ortsteile Mützens, Statz, Matreiwald und Karbit, aber auch das Annaheim werden auf diese Weise von Montag bis Freitag von 7.45 bis 12.00 Uhr in regelmäßigen Abständen erschlossen. An den eigens dafür vorgesehenen Sammelstellen (diese sind mit dem "Mühxi"-Logo gekennzeichnet) können sich die MühlbachlerInnen abholen und danach wieder hinbringen lassen.

Start mit Schulbeginn

Gestartet wird mit dem Sammeltaxi mit Schulbeginn am 11. September. In der Testphase bis 8. Dezember ist das "Mühxi" kostenlos – die Gemeinde Mühlbachl übernimmt dafür die Kosten von rund 11.000 Euro. Danach wird das Sammeltaxi 1 Euro pro Fahrt kosten.

Zukunftsmobilität

Initiator Christian Papes: "Das längerfristige Ziel ist, Elektroautos als Sammeltaxis einzusetzen und auch Ortsteile von Pfons miteinzubeziehen."
Planungsverbandsobmann und Bürgermeister von Mühlbachl Alfons Rastner ist erfreut über das neue Sammeltaxi: "Das 'Mühxi' ist Teil der Zukunftsmobilität. Ich hoffe, dass es auch von der Bevölkerung entsprechend angenommen wird, damit es nach den drei Monaten der Testphase fortgesetzt werden kann."

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Für unser neues Titelbild im Oktober suchen wir ein Foto zum Thema "Herbstfarben".
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Oktober
Zeigt her eure schönsten Herbstbilder!

TIROL. Schön langsam zieht der Herbst ins Land. Das Motto für unsere Titelfoto-Challenge Oktober lautet daher "Herbstfarben". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter Tirol“ als Titelbild. Auf die/den GewinnerIn...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen