Orkansturm, Hagel und Muren

Hagel mischte sich unter den Starkregen in Steinach.
17Bilder
  • Hagel mischte sich unter den Starkregen in Steinach.
  • hochgeladen von Thomas Suitner

STUBAI/WIPPTAL (suit). „Ich habe so einen Sturm noch nie erlebt“, kommentierte der Steinacher BGM Josef Hautz das Hagelunwetter, welches vergangenen Samstag über Steinach zog und Teile des Ortes verwüstete. Die Orkanböen mit Hagel und Starkregen sorgten für Schäden im gesamten Ortsgebiet. Innerhalb von Minuten wurde die Feuerwehr zu gleich mehreren Einsätzen gerufen. Im Zirbenweg 84 a-c wurde bei einem Mehrparteienhaus das Hausdach komplett abgedeckt. Dabei fielen Holzteile auf die Gemeindestraße und Parkplätze der Wohnanlage. Für Hausmeister Klaus Larcher war es ein Wunder, dass weder Personen noch Fahrzeuge beschädigt wurden. Zudem habe die Rettungskette perfekt funktioniert: „Dank des tollen Einsatzes unserer Feuerwehr und den Firmen Schafferer und Peer kann noch heute das Dach provisorisch abgedeckt werden.“ Doch nicht nur in Steinach hat das Unwetter Schäden angerichtet. Im gesamten Wipptal wurden Unterführungen, Keller und Tiefgaragen überflutet. Zahlreiche entwurzelte Bäume verlegten Gemeindestraßen und beschädigten Hausdächer. Die Nösslacher-Gemeindestraße wurde von Steinach in Richtung Nösslach von einer Mure verlegt. In Schmirn wurde die Feuerwehr um 17:45 Uhr alarmiert: Im Ortsteil Kasern vermurte der „Reisenbach“ die Landesstraße auf einer Länge von ca. 150 Meter etwa zwei Meter hoch. Der Ortsteil war vorübergehend von der Außenwelt abgeschnitten. Die Straße konnte jedoch noch am Abend vollständig geräumt werden. Für Einsatzleiter Matthias Eller war dieser Bereich der Schmirner-Landesstraße immer eine Gefahrenquelle. Das letzte Mal kam es vor rund zehn Jahren zu einem Murenabgang beim „Reisenbach“. Aufgrund der starken Regenfälle gab es in Schönberg einen Hangrutsch bei der Brenner Bundesstraße. Bereits am Freitag geriet oberhalb von Neustift nach einem Blitzeinschlag ein Waldstück in Brand. Fußtrupps der Feuerwehr und der Polizeihubschrauber standen im Einsatz. Zur selben Zeit musste die Autobahnzufahrt in Nösslach aufgrund von Überflutungen für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Personen kamen glücklicherweise nirgends zu Schaden.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Wer wagt einen Sprung in den Wildsee?
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Juli
Wir suchen eure schönsten Bilder zum Thema "Kühles Nass"

TIROL. Der Sommer zieht endlich ins Land! Und hoffentlich bald auch auf unsere Facebookseite. Für unsere Titelfoto-Challenge im Juli haben wir uns nämlich ein sommerliches Thema überlegt und zwar: "Kühles Nass" ganz nach dem Motto "Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr!" Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen