Steinacher Jungbürger hinterlassen Spuren

STEINACH (ml). Klein, aber fein gestaltete sich die diesjährige Jungbürgerfeier in Steinach, was sich allerdings ausschließlich auf die jahrgangsschwache Anzahl der frischgebackenen Jungbürger und Jungbürgerinnen, keineswegs jedoch auf deren Engagement bezieht. Unter dem Motto „Spuren hinterlassen“ fertigten die Knapp 20 Jugendlichen unter der Mithilfe und Anleitung von Bildhauer und Maler Karl Felder, Marc Achmüller (SchuhLabor) und Architekt Christian Bartl ein Kunstwerk aus ihren eigenen Fußabdrücken an, welches vor dem örtlichen Schuhlabor zu bewundern ist. Geplant ist, im Zuge zukünftiger Jungbürgerfeiern diese Fußabdrücke in Form weiterer Spuren durch Steinach auszuweiten.
Organisiert wurde diese gelungene Feier einmalmehr von den Gemeinderätin Karin Grissemann und Claudia Weber. Die heilige Messe wurde von Cons. Albert Moser zelebriert. Dem anschließenden Festakt im Wilden Mann mit Bürgermeister Josef Hautz und dem Gemeinderat, den Direktoren des Schulsprengels, sowie den Eltern der Jungbürger folgte die gelungene musikalische Umrahmung durch Jakob Grissemann.

Autor:

Maria Lorenzatto aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.