Stubaier Talfest: Das Programm auf der Bühne Jagerhof

Volxrock: Hier begegnen sich Volksmusik und Heavy Metal
2Bilder
  • Volxrock: Hier begegnen sich Volksmusik und Heavy Metal
  • Foto: Volxrock
  • hochgeladen von Arno Cincelli

Unterhaltung für die jüngeren BesucherInnen gibt es ab 16 Uhr beim Jagerhof mit der Life Radio Disco und Volxrock. Darüber hinaus wird die Taekwondo Schule Fulpmes dem Publikum zeigen, was man sich unter dieser koreanischen Kampfkunst vorstellen muss.

DJ Panta Ree und Volxrock

Der bekannte Life Radio DJ Panta Ree wird bei den Besuchern immer wieder bis in die frühen Morgenstunden für gute Stimmung sorgen.
Härtere Klänge wird dann Volxrock anstimmen. Die Südtiroler Gruppe ist wohl die einzige Formation, die es schafft, sowohl das größte Heavy Metal Open Air der Welt in Wacken, als auch trinkfeste volkstümliche Festzelte zu rocken. Sie zeigen ein kraftvolles musikalisches Potpourri aus Spielarten, das es im Weltbild vieler „Schubladendenker“ eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn Volxrock verbinden soliden Rock und Heavy Metal mit Natur-Sounds und Melodien traditioneller Volksmusik. Alles ist erlaubt und möglich. Die Gruppe, die vor etwa zehn Jahren gegründet wurde, besteht aus Christian Gartner (Gesang, Gitarre, Trompete) Michael Gufler (Ziehharmonika, Gitarre, Gesang), Alexander Pramer (E-Bass, Steirische Harmonika, Gesang) und Michael Weger (Schlagzeug, Gitarre). Action ist auf der Jagerhof-Bühne also sicher!

Ablauf:

16.00 - 18.00 Life Radio
18.00 - 20.00 Volxrock
20.00 - 22.00 Life Radio mit 20 Minuten Teakwondo-Vorführungen um ca. 20.15 Uhr
22.00 - 24.00 Volxrock mit Feuerwerk um 23.00 Uhr
24.00 - 02.00 Life Radio

Volxrock: Hier begegnen sich Volksmusik und Heavy Metal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen