Stubaier Talfest: Sport Stacking – Jugendfrei „bechern“

Sport Stacking: Ziel ist es, Becher in einer bestimmten Reihenfolge auf- und abzubauen.
  • Sport Stacking: Ziel ist es, Becher in einer bestimmten Reihenfolge auf- und abzubauen.
  • Foto: ASVÖ
  • hochgeladen von Arno Cincelli

Becher und Sport haben so viel miteinander zu tun, wie Skifahren und ein Badesee ... möchte man meinen! Weit gefehlt, denn Sport Stacking verbindet diese beiden Dinge in einer lustigen, trendigen und lehrreichen Sportart miteinander. Die aus Amerika stammende Sportart macht es sich zum Ziel, Becher in einer bestimmten Reihenfolge auf- und wieder abzubauen. Und das in möglichst kurzer Zeit. Beim Sport Stacking werden speziell die Hand-Auge-Koordination und die Synapsen-Bildung im Gehirn optimal gefördert. Der Allgemeine Sportverband Österreichs ist Exklusiv-Partner der Firma Speed Stacks und führt in ganz Österreich Workshops und Bewegungsstationen zum Thema Sport Stacking durch. Auch beim Stubaier Talfest kann man diese Sportart ausprobieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen