Bundespräsidenten-Stichwahl: Ergebnisse in Stubai-/Wipptal

Am 22. Mai 2016 findet die Bundespräsidenten-Stichwahl statt.
  • Am 22. Mai 2016 findet die Bundespräsidenten-Stichwahl statt.
  • Foto: MEV Verlag GmbH/Kitting
  • hochgeladen von Maria Mifka

Mehr zum Thema:

* Hier geht's zum Ergebnis in Tirol und in den Bezirken.
* Hier finden Sie das österreichweite Ergebnis der Bundespräsidentenwahl.

Angezeigt wird der tatsächliche Auszählungsstand, nicht die Hochrechnung.

58,47 Prozent für Hofer

Norbert Hofer ging in der Region Stubai-/Wipptal als klarer Sieger aus der Stichwahl hervor. In 15 der 18 Gemeinden holte er sich die Stimmenmehrheit. Sitzenreiter war dabei Gschnitz mit 73,3 Prozent der ausgezählten Stimmen. Auch in Vals lag er deutlich über der 70-Prozent-Marke.

Insgesamt stimmten in der Region 7.647 Menschen für Hofer (58,47 Prozent) und 5.432 für Alexander van der Bellen (41,53 Prozent).

Van der Bellen lag nur in drei Orten vorne: in Matrei, Patsch und Schönberg. Insgesamt konnte er hier aber dennoch nur 74 Stimmen mehr holen als sein Gegenüber Hofer – weniger als der Vorsprung Hofers in der kleinen Gemeinde Gschnitz ausmachte.

Am knappsten war das Ergebnis in Schönberg. Mit 217 zu 214 Stimmen lag van der Bellen hier voran.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen