Bezahlte Anzeige

FK Qabala zum Trainingslager im Stubaital

Gleich bei der Ankunft tauschten Trainer Roman Grygorchuk, Hausherr Johann Deutschmann und Roland Volderauer Gastgeschenke aus. (V.l.n.r.: Roland Volderauer, GF TVB Stubai Tirol, Johann Deutschmann, Stubaierhof Fulpmes und Roman Grygorchuk, Trainer FK Qabala)
  • Gleich bei der Ankunft tauschten Trainer Roman Grygorchuk, Hausherr Johann Deutschmann und Roland Volderauer Gastgeschenke aus. (V.l.n.r.: Roland Volderauer, GF TVB Stubai Tirol, Johann Deutschmann, Stubaierhof Fulpmes und Roman Grygorchuk, Trainer FK Qabala)
  • Foto: TVB Stubai Tirol
  • hochgeladen von Tourismusverband Stubai Tirol
Wo: Sportplatz Fulpmes, Kohlstattweg 19, 6166 Fulpmes auf Karte anzeigen

Die Saison der Fußballtrainingslager im Stubaital ist in vollem Gange. Erst letzte Woche verabschiedete sich das russische Nationalteam aus Neustift, schon ist eine neue Mannschaft zum Training angekommen, dieses Mal in Fulpmes. FK Qabala aus Aserbaidschan wird von 07.-23. Juni 2017 im Stubaierhof Fulpmes wohnen und am Rasenplatz im Ortsteil Medraz trainieren.

Sichtlich erleichtert endlich im Stubaital zu sein, wurde die Mannschaft des FK Qabala und ihr ukrainisch-stämmiger Trainer Roman Grygorchuk von Gastgeber Johann Deutschmann und Roland Volderauer am 07. Juni in Fulpmes in Empfang genommen. Mehr als zwei Wochen haben sie nun Zeit sich zu akklimatisieren und sich vor allem auf die anstehende Fußballsaison vorzubereiten. Neben täglichen Trainingseinheiten stehen auch Gastspiele mit dem FC Wacker Innsbruck sowie Mannschaften aus dem Stubaital am Programm.

Die erfolgreiche Mannschaft vom kaspischen Meer konnte bereits internationale Erfahrungen sammeln. Zwei Jahre in Folge haben sie sich für die Gruppenphase der UEFA Europa League qualifiziert und wollen dies unter Trainer Grygorchuk künftig fortsetzen. Die Karriere des Ukrainers gibt Anlass zur Hoffnung: In Lettland wurde er mit FK Ventspils drei Mal Meister und zwei Mal Pokalsieger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen