Rund um den Kampler See

Die Mädchen eröffneten den Jubiläumslauf....
10Bilder
  • Die Mädchen eröffneten den Jubiläumslauf....
  • hochgeladen von Thomas Suitner

NEUSTIFT (suit). 25 Jahre Kinderlauf, 10 Jahre davon am Kampler See und 10 Jahre Rote Nasen Lauf - beim SV Schlickeralm gab es dieses Wochenende viel zu feiern. Vor 25 Jahren hob Gründervater Hans Volderauer den Kinderlauf aus der Taufe. Dieser wurde ursprünglich in Milders ausgetragen. Aufgrund der günstigeren Lage entschieden sich die Organisatoren vor zehn Jahren dazu, den Lauf zum Kampler See zu verlegen. Der Idee, eine Veranstaltung durchzuführen, bei der die Kinder im Mittelpunkt stehen, blieb man treu. Jahr für Jahr nahmen mehr und mehr Kinder am Lauf teil und so durfte man sich auch heuer über einen neuen Teilnehmerrekord freuen. Insgesamt knapp 150 Kinder absolvierten je nach Alter ein bis drei Runden auf der 500-Meter-Strecke: "Ich habe eine Riesenfreude, wenn ich sehe, wie sich der Kinderlauf über die Jahre entwickelt hat", so Alt-Obm. Hans Volderauer. Ein besondere Dank gelte dabei auch seinem Nachfolger Florian Gleirscher, der heuer die Veranstaltungsorganisation nach einem Unfall nicht übernehmen konnte. Kurzfristig sprang Florian Stern ein und so gelang es, das Laufevent auch heuer wieder durchzuführen: "Ich bin begeistert, dass so viele Kinder an der Veranstaltung teilnehmen und dass es gelungen ist, den Lauf trotz des Ausfalls der Hauptorganisatoren Florian und Karin Gleirscher dennoch durchzuführen", freute sich Florian Stern.

Rote Nasen Lauf
Im Anschluss des Kinderlaufes fand der Rote Nasen Lauf statt. Dieser Lauf wird auch bereits seit zehn Jahren am Kampler See vom SV Schlickeralm ausgetragen. Teilnehmer aller Altersgruppen "erlaufen" dabei neben dem Startgeld pro Kilometer Spenden für die Rote Nasen Clowndoctors. Trotz extrem heißer Temperaturen spulten die Sportler 951 Runden für den guten Zweck ab. Kein Wunder also, dass nach dem Lauf viele eine Abkühlung im Kampler See suchten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen