KOMMENTAR – Super-Leistung mit Riesenerfolg

Gleich zwei Preise sind heuer beim Graf Chotek Hochschulpreis an junge Wissenschafterinnen aus der Region gegangen. Die Stubaierin Martina Gratl und die Naviserin Viktoria Veider haben eindrucksvoll gezeigt, dass Wirtschaft und Forschung mittlerweile alles andere als eine Männerdomäne sind. Themen, die nicht zuletzt auch die Region betreffen, wurden von den beiden genau untersucht. Dabei war ihnen die Zusammenarbeit mit Firmen und Einrichtungen äußerst wichtig. So konnte gleich ein praktischer Nutzen aus den Arbeiten der Frauen gezogen werden.
Nachhaltigkeit war das zentrale Thema von Veider, Gratl beschäftigte sich damit, wie sich Wanderurlaubsgebiete besser positionieren können. Beides Themen, die die Region ganz eindeutig direkt betreffen. So haben diese jungen Einheimischen einen wichtigen Anteil an der zukünftigen Entwicklung im ganzen Gebiet.

Autor:

Arno Cincelli aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.