Oberes Wipptal
Lkw-Fahrverbot an vier Wochenenden

An der Luegbrücke wird an den kommenden Wochenenden gearbeitet – Lkw können sie währenddessen nicht passieren.
  • An der Luegbrücke wird an den kommenden Wochenenden gearbeitet – Lkw können sie währenddessen nicht passieren.
  • Foto: Kainz
  • hochgeladen von Tamara Kainz

WIPPTAL.Notwendige Sanierungen an der Luegbrücke – Fahrzeuge über 7,5 Tonnen werden ausgeleitet, Busse weichen über Bundesstraße aus – RoLa der ÖBB Rail Cargo Group bietet zusätzliche Stellplätze für Bahnverladung.

Aufgrund erforderlicher Sanierungsmaßnahmen an der Luegbücke müssen Fahrzeuge über 7,5 Tonnen an den kommenden vier Wochenenden jeweils ab ca. 17 Uhr angehalten bzw. auf den Rastplätzen abgestellt werden. Die Arbeiten sind an den Samstagen 10. Oktober, 17. Oktober, 24. Oktober und 31. Oktober – inklusive zwei weiterer, optionaler Termine bei schlechter Witterung – geplant. Die Ausleitung erfolgt ab den Anschlussstellen Matrei bzw. Nösslach.

Normaler Verkehr einspurig

Busse ohne Anhänger können in dieser Zeit über die Brennerbundesstraße ausweichen. Die Ausleitung erfolgt ab den Anschlussstellen Matrei bzw. Nösslach (Richtung Brenner) sowie der Anschlussstelle Brenner-Nord (Richtung Innsbruck). Für den restlichen Verkehr steht pro Fahrtrichtung eine Fahrspur zur Verfügung.
Die ASFINAG hat diese Maßnahme bewusst auf das Wochenende bzw. in die Nachtstunden verlegt, da hier der Schwerverkehr-Anteil sehr gering ist. Die Arbeiten sind jeweils am Sonntag bis spätestens 8 Uhr abgeschlossen. Die Ausleitungen bzw. Anhaltungen werden an sämtlichen Wochenenden von der Polizei in Zusammenarbeit mit der ASFINAG vorgenommen.

Maßnahmenpaket der Rail Cargo Group

Im Zuge der Maßnahmen zum Lkw-Fahrverbot auf der Brennerautobahn hat die Rail Cargo Group in Absprache mit dem Land Tirol und der ASFINAG ein Maßnahmenpaket erarbeitet. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die „Rollende Landstraße“ für die Frächter zwischen Brennersee und Wörgl sowie in umgekehrter Richtung einen Shuttledienst anbieten.
Der zusätzliche Shuttleverkehr soll auch jene Lkw, die mit dringenden oder verderblichen Gütern beladen sind (letztere sind vom Wochenendfahrverbot bekanntlich ausgenommen), rechtzeitig an ihr Ziel bringen. Die genauen Abfahrtszeiten der Züge, die freien Stellplätze sowie die direkten Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.rola.at.
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen