14.02.2018, 11:08 Uhr

„Dine & Beer“ 2018: Genussvolle Fortsetzung am Stubaier Gletscher

Wann? 24.02.2018

Wo? Stubaier Gletscher, 6167 Neustift im Stubaital ATauf Karte anzeigen
(Foto: Stubaier Gletscher - Natsza Lichocka)
Neustift im Stubaital: Stubaier Gletscher | Am 24.02.2018 geht im höchstgelegenen Haubenrestaurant der Welt, dem Gourmetrestaurant Schaufelspitz am Stubaier Gletscher, „Dine & Beer“ in seine zweite Auflage. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr, ist die Freude auf den diesjährigen Gourmet-Abend umso größer. Küchenchef David Kostner zaubert dabei einmal mehr ein 6-gängiges Degustationsmenü, das von einer erlesenen Auswahl an korrespondierenden Brauspezialitäten begleitet wird.

Mit der imposanten 3S Eisgratbahn führt die Reise zum Gipfel des Geschmacks, wo schon sieben Mal „Dine & Wine“ Liebhaber des Traubensafts und des guten Essens verzaubert hat. Statt edlem Wein werden nun am Stubaier Gletscher, auf 2.900 Metern Seehöhe, zum zweiten Mal erlesene Biervariationen zum Menü gereicht.

"Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will", hielt Benjamin Franklin bereits im 18. Jahrhundert fest. Für Glücksgefühle werden auch dieses Jahr die Kreationen des von Gault Millau zum Braumeister des Jahres 2018 ausgezeichneten Biersommeliers Markus Trinker sorgen. Mit unterschiedlichsten Biervariationen begleitet er die von Haubenkoch David Kostner und Team gezauberten Köstlichkeiten.

Genuss auf höchstem Niveau
Bereits zum zweiten Mal hat der Restaurantführer Gault-Millau dem Restaurant Schaufelspitz 15 Punkte und somit zwei Hauben verliehen. Im Zuge der „Dine & Wine“ Gourmetnacht, konnte man bereits mehrfach in den Olymp des Genusses aufsteigen. Dass auch Bier ein Gericht gekonnt abrunden kann, stellt Markus Trinker eindrucksvoll unter Beweis: hier geht es zum Menü. Abgerundet wird das Ganze mit Kaffee vom Baristameister sowie Käsevariationen und Wildshuter Edelbrand von der Brauerei Stiegl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.