25.11.2016, 22:19 Uhr

Projektideen für Freiwilligentag 2017 gefragt!

Organisationen, Vereine und Einrichtungen sind herzlich eingeladen, Projektideen für den Freiwilligentag am 17. März 2017 einzureichen. (Foto: www.BilderBox.com)
(caritas). Mit dem Freiwilligentag am 17. März 2017 bringen die Caritas und die Freiwilligenpartnerschaft Tirol sowie ihre Kooperationspartner interessierte Ehrenamtliche mit Organisationen zusammen. „Beim Freiwilligentag geht es darum, Brücken zu bauen und Lust auf Engagement zu machen. Durch den Freiwilligentag wird den Einrichtungen aber auch viel an Aufmerksamkeit geschenkt, die mit Begeisterung verbunden ist. So können langgehegte Projektideen umgesetzt werden“, verweist die Koordinatorin des Freiwilligentages Tirol, Veronika Latta-Flatz, auf die Erfahrungen der letzten Jahre. „Gemeinsam mit Freiwilligen ein konkretes, begrenztes Projekt zu verwirklichen, ist für Organisationen, Vereine und Einrichtungen die ideale Gelegenheit ihre Arbeit zu präsentieren. Potentielle Freiwillige können so die Atmosphäre in der Einrichtung persönlich erleben und weitertragen.“

Alle Freiwilligenzentren der Freiwilligenpartnerschaft Tirol organisieren in Abstimmung mit Partnereinrichtungen Schnuppermöglichkeiten für Freiwillige und sorgen damit für eine landesweite Vielfalt von Projekten. So konnten im Vorjahr über 50 Projekte am Freiwilligentag umgesetzt werden.

Mitmachen lohnt sich!

Der Erfolg der vorangegangen Freiwilligentage rechtfertigt die Vorbereitungen für die Einrichtungen mehrfach. Durch das Know-How und die zeitlichen Ressourcen von Freiwilligen wird scheinbar Unmögliches möglich. Die einzelnen Einsätze dauern zwischen zwei und acht Stunden. Projekte, die ohne langes Einarbeiten zu bewältigen sind, sind besonders geeignet: z.B. ein Museumsbesuch mit älteren Menschen, die Sanierung eines Spazierweges, einen Spielnachmittag zu organisieren, der Bau von rollstuhlgerechten Hochbeeten oder Rollstuhlbasketball. Aufgabe der Einrichtungen ist es, die nötigen Arbeitsmittel bereit zu stellen und die Freiwilligen am Freiwilligentag am 17. März 2017 kompetent zu begleiten.

Anmeldeschluss 15. Dezember 2016
Organisationen, Vereine und Einrichtungen sind eingeladen, diese Chance zu nutzen und gute Projektvorschläge für den Freiwilligentag bis 15. Dezember 2016 einzureichen: Veronika Latta-Flatz freut sich auf gute Zusammenarbeit bzw. Anmeldungen und steht gerne für Auskünfte zur Verfügung. Kontakt: Veronika Latta-Flatz, Koordination Freiwilligentag, 0512/72 70 35 oder freiwilligenzentrum@dibk.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.