24.03.2017, 11:33 Uhr

Ausbruch des Ätna

Etna erupts (Foto: Copyright contains modified Copernicus Sentinel data (2017), processed by ESA)
ESA 24.3.2017
Dieses Bild der aus dem Ätna fließenden Lava auf Sizilien, Italien, wurde gestern um 11:45 MEZ vom Copernicus-Satelliten Sentinel-2A aufgenommen.

Der Ätna ist Europas größter tätiger Vulkan und ist weltweit bekannt für seine kontinuierlichen Ausbrüche. Gestern kam es jedoch zu einer plötzlichen Explosion, bei der mehrere Personen verletzt wurden.

Man kann die rote, heiße Lava, die den Ätna herabfließt, klar auf dem Sentinel-2A-Bild erkennen. Der sie umgebende Schnee wurde in Blau prozessiert, um ihn von den Wolken unterscheiden zu können.

Sentinel-2A wurde im Juni 2015 gestartet und hat eine innovative hochauflösende Multispektral-Kamera mit 13 Spektralbändern an Bord, die Veränderungen der Landoberflächen und Vegetation beobachtet.

Die Mission ist als Konstellation von zwei Satelliten angelegt. Sentinel-2A hat einen identischen Zwilling, Sentinel-2, der erst vor Kurzem, am 7. März gestartet wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.