03.11.2017, 21:39 Uhr

COP23 in Bonn mit starker PIK-Präsenz

Der Climate Planet, eine 20 Meter hohe Weltkugel, begehbar und ausgestattet mit innovativer Technologie (Foto: Copyright © Global Citizen)
06.-17.11. / Bonn
Will­kommen im Climate Planet!

Klimaschutz
Was kann ich tun?
Klimaschutz leben – so geht’s!
Zusammen ist es Klimaschutz
.
Infos, Tipps und Tools für Verbraucher
.
Klimaschutz zum Mitmachen
.



Gemeinsam gegen den Klimawandel BMZ-Sonderseite zur 23. Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention

Aus gegebenen Anlass habe ich ein Schreiben an Herrn Dr. Tauber (Generalsekretär der CDU) geschrieben. Vielleicht wird morgen am Montag 6.11.2017, der definierte Ausstieg aus der Kohle von der Kanzlerin Frau Dr. Merkel verkündet? Weiterhin habe ich eine Reihe von Vorschlägen gemacht, um den Klimawandel zu begegnen und aktiv neu zu leben. Wir nehmen hier eine Vorreiterrolle ein, die wir mit Glaubwürdigkeit unterstützen sollten.
Die Welt schaut auf uns ...
Uns sollte klar sein, viele fragen sich, kriegen die deutschen die Klimawende hin?...

Eine Menge von Fragen und Antworten finden Sie hier:
Bürgerinformationen

"I'm an island" – der Song zur COP23


Zur 23. Weltklimakonferenz in Bonn hat die deutsche Musikerin Bernadette La Hengst den Song "I'm an island" komponiert. Der Song ist eine Liebeserklärung an unseren Planeten und ein Aufruf zu mehr Solidarität und gemeinsamem Handeln gegen den Klimawandel. Weitere Informationen zum Klimaschutz finden Sie auf:
Video zum Song

Neue Partnerschaft für Entwicklung, Frieden und Zukunft
Ein Marshallplan mit Afrika
http://www.bmz.de/de/laender_regionen/marshallplan...


PIK: 03.11.2017 - Eine ganze Reihe der Experten des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) nehmen vom 6.-17. November an der UN-Klimakonferenz COP23 teil, die unter dem Vorsitz von Fidschi dieses Jahr in Bonn stattfindet. So wird PIK-Direktor Hans Joachim Schellnhuber etwa gemeinsam mit der Chefin des UN-Klimasekretariats die zehn wichtigsten Fakten vorstellen, die man über das Klima wissen muss. Auf einem Side Event mit Experten der ETH Zürich, der ACT Alliance und Brot für die Welt wird PIKs Chefökonom Ottmar Edenhofer über Gerechtigkeit im Rahmen des Pariser Abkommens diskutieren.

Sowohl Schellnhuber als auch Edenhofer werden darüber hinaus an weiteren hochrangig besetzten Veranstaltungen teilnehmen, unten dazu eine vorläufige Liste aller Events. Weitere PIK-Wissenschaftler sprechen auf zahlreichen Events rund um die COP – so wird Elmar Kriegler gleich zu Beginn die verschiedenen Dekarbonisierungsstrategien der wichtigsten Länder im Vergleich von 1.5 und 2 Grad erörtern. Anders Levermann wird unter anderem auf einem Symposium zur Anpassung von Küsten an steigende Meeresspiegel sprechen, aber auch an einem high-level event zu den Ozeanen im Fidschi-Pavillon teilnehmen. Christoph Gornott und Kira Vinke werden mit unter anderem Koko Warner über Ernteversicherungen für Kleinbauern diskutieren. Und Jürgen Kropp erläutert die Vision eines klimafreundlichen Europas.


Events mit PIK-Beteiligung

• C
limate & Development Links: National decarbonization pathways toward 1.5 & 2°C and impacts on SDGs // Monday, 6 November 2017, 3-4.30pm, Bonn Zone, Meeting Room 12 with Elmar Kriegler and other participants from TERI, CMCC, ERI, IIASA, COPPE and World Bank

• T
he Paris Agreement & Global Equity: how to implement the concept of Equity at the global level // Tuesday, 7 November 2017, 6.30-8pm, Meeting Room 1 with Ottmar Edenhofer and other participants from ETHZ, ACT Alliance, CSIR and others

• P
roviding climate knowledge to support societal innovation and transformation // Tuesday, 7 November 2017,tbc, EU Pavillon with Jürgen Kropp and others
• BMBF Side Event Global Stock Take // Wednesday, 8 November 2017, 10-11:30am, Deutscher Pavillon with Ottmar Edenhofer and others

• I
nternational Symposium „Climate Resilient Coastal Infrastructure Investments: Challenges and Opportunities“ // Wednesday, 8 November 2017, 10:35-11am, KfW Bonn with Anders Levermann and others

• T
alkrunde “Kann man vor dem Klimawandel fliehen?" // Wednesday, 8 November 2017, 6pm, Climate Planet with Ottmar Edenhofer and Staatssekr. Kitschelt (BMZ)

• S
ide Event Germanwatch / BDI / MCC / BMUB // Thursday, 9 November 2017, 10-11:30 am, Deutscher Pavillon with Ottmar Edenhofer on G20 pricing systems

• L
ow carbon europe - the vision and beyond (Strategies and governance for decarbonisation) // Thursday, 9 November 2017, 2pm,EU Pavillon with Jürgen Kropp and other particpants from EUCalc, REINVENT, INNOPATH

• S
ide Event BDI // Thursday, 9 November 2017, 4:30-6 pm, Deutscher Pavillon with Ottmar Edenhofer on GHG net-neutrality and the role of German business

• C
O2-Preise und deren Lenkungswirkung // Monday, 13 November 2017, 1-2:30pm, Energieagentur NRW with Ottmar Edenhofer and others

• 10 must-knows on climate change
// Monday, 13 November 2017, 1:30pm Press Conference Room 1 in Bula Zone with Hans Joachim Schellnhuber, Patricia Espinosa and Johan Rockström

• T
he role of decision support tools for public-private climate risk insurance solutions // Monday, 13 November 2017, 6-7.30pm Bonn Zone, EU Pavillon, Room: Brussels with Christoph Gornott and others

• D
eutscher Abend // Monday, 13 November 2017, 7-8 pm, BDI with Ottmar Edenhofer and others

• R
oadmap for rapid decarbonisation // Tuesday, 14 November 2017, 11-1pm with Hans Joachim Schellnhuber, Christiana Figueres and others

• S
cience Hour in the German Pavillon // Tuesday, 14 November 2017, 12:30-1:30pm, German Pavillon with Ottmar Edenhofer and others

• C
limate, Carbon and Cities: Assessing Risk, Transforming Sectors, Building the Future // Tuesday, 14 November 2017, 1:15-2:45pm, Meeting Room 7 with Hans Joachim Schellnhuber and other participants from OECD, TERI, ADB and WBGU

• D
IE/ICTSD Side Event // Tuesday, 14 November 2017, 2-4:30pm, Interconnections Zone (DIE) with Ottmar Edenhofer and others

• H
ow can a transdisciplinary dialogue contribute that the Energy Transition is accepted in society? // Wednesday, 15 November 2017, 10-12:30, mobile cupola of Helmholtz with Ottmar Edenhofer on the question of coal

• G
erman Science Hour of BMBF // Wednesday, 15 November 2017, 12:30-1:30pm, German Pavillon with a keynote by Hans Joachim Schellnhuber

• EU
Research and Innovation Day at COP23 // Wednesday, 15 November 2017, 1:30-2:45pm, EU Pavillon with a keynote by Hans Joachim Schellnhuber (PIK)

• H
igh-level event on oceans and SIDS // Thursday, 16 November 2017, 9:30am, Fiji Pavillon with Anders Levermann and high-level officials

• D
IE Side Event on Carbon Pricing // Thursday, 16 November 2017, 10-12, Interconnections Zone (DIE) with Ottmar Edenhofer and participants from I4CE, ICAP, MCC

• D
IE Side Event with MCC, RWI and GIGA // Thursday, 16 November 2017, 2-4pm, Interconnections Zone (DIE) with Ottmar Edenhofer and others

• D
eutsche Meteorologische Gesellschaft SR - Klima und Mensch // Thursday, 16 November 2017, 4:10-4:45pm (tbc) with Anders Levermann and others

• H
igh Level Event, United Nations, Economic and Social Commission for Asia and the Pacific // Thursday, 16 November 2017, tbc with a keynote by Hans Joachim Schellnhuber

• P
rotecting Our Climate through the Courts // Friday, 17 November 2017, 9-10.30am, Interconnections Zone (DIE) with Kira Vinke and other participants from Yale University, OCT, ASAP

• R
elieving climate-induced migration pressure through crop insurances in Sub-Saharan Africa // Friday, 17 November 2017, 11h15 – 12h45, Bonn Zone, EU Pavillon with Christoph Gornott, Koko Warner and other participants from GIZ, PIK, BMZ

Zur offiziellen Liste der COP23 side events, die laufend aktualisiert wird: https://seors.unfccc.int/seors/reports/events_list...

1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
5 Kommentareausblenden
7.780
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 07.11.2017 | 10:07   Melden
7.780
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 07.11.2017 | 22:25   Melden
7.780
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 08.11.2017 | 08:28   Melden
7.780
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 09.11.2017 | 12:06   Melden
7.780
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 09.11.2017 | 19:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.