03.11.2016, 20:45 Uhr

Klimabericht für Deutschland: "Wir müssen uns dringend vorbereiten"

PIK 3.11.2016
Von Durchschnittstemperaturen bis zu Wetterextremen: An diesem Donnerstag wurde in Berlin das bislang wahrscheinlich umfassendste Kompendium von 126 Autoren zum Klimawandel in Deutschland vorgestellt. Hierzu Hermann Lotze-Campen vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, der einer der Editoren der Kapitel zu den Folgen des Klimawandels ist:

"In Deutschland sind die Klimarisiken weniger dramatisch als in vielen anderen Regionen - etwa in den USA, aber auch in europäischen Ländern wie Spanien. Aber auch bei uns nehmen Wetterextreme zu, und die Bauern werden zunehmend mit den Folgen des Klimawandels zu kämpfen haben. Deshalb müssen wir uns erstens dringend vorbereiten, etwa beim Hochwasserschutz oder in der Landwirtschaft bei der Auswahl der Pflanzen und bei der Art der Bodenbearbeitung. Und zweitens müssen wir wie alle Länder unseren Ausstoß von Treibhausgasen rasch reduzieren, um den Anstieg der Temperaturen zu begrenzen, hierzulande und weltweit. Deutschland könnte hier Pionier sein, und sollte daher dringend einen glaubwürdigen Klimaschutzplan für 2050 verabschieden."
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
3.630
Gerhard Heising aus Stubai-Wipptal | 04.11.2016 | 08:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.