07.01.2018, 20:03 Uhr

Mit gutem Willen ins neue Jahr

Sekretär Reinhard Vötter, Vize-Governor Elisabeth Bacher-Bracke, Kassier Penz Johann und Präsident Kurt Hasenbacher.

Letzten Samstag fand das Benefizkonzert des Lions Clubs im Gemeindesaal Fulpmes statt.

FUPMES (pici). Ein Anlass, der Spaß, Unterhaltung und guten Willen vereint. Das bot das Benefizkonzert des Lions Clubs Stubai-Wipptal. Der Auftritt der Herren Wunderlich zusammen mit dem Orchester La Rose Rouge sorgte gleichermaßen für eine witzig heitere Stimmung und eine grandiose akustische Darbietung. Tanzmusik der 20er und 30er Jahre verbunden mit Gesang und Comedy begeisterte wieder einmal alle Anwesenden. Auch die Musiker auf der Bühne hatten sichtlich Spaß.

Im Jahr 2018 wird nicht Halt gemacht.

Wie schon viele Jahre zuvor werden auch im neuen Jahr Veranstaltungen organisiert, um für soziale Zwecke im Raum Stubai-Wipptal Geld zu sammeln. Im laufe des Jahres finden ca. zwei bis drei Benefizkonzerte statt. Zusätzlich werden Stände an den Weihnachtsmärkten in Fulpmes und Matrei betreut und damit beträchtliche Summen erzielt. Wer mit diesem Geld Hilfe erhält, wird aus Diskretionsgründen verschwiegen. Dank Sponsoren, Mitgliedsbeiträgen und auch der Gemeinde Fulpmes, die den Gemeindesaal kostenlos zur Verfügung stellte, kann solch eine Veranstaltung stattfinden. Die Einnahmen können so auch zur Genze für die musikalische Unterhaltung und den guten Zweck verwendet werden. Ein besonderes Lob an die Organisatoren, allen voran Präsident Kurt Hasenbacher, Sekretär Reinhard Vötter und Kassier Johann Penz, sprach ein Mitglied der Herren Wunderlich aus. Die Musiker fühlten sich geehrt aufdrehten zu dürfen.
"Es ist besonders vom Lions Club gebucht zu werden.", so ein Mitglied des Trios "Herren Wunderlich".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.