23.07.2017, 22:00 Uhr

Schmirner Schützen feiern Kapellen-Jubiläum

Die Feierlichkeiten begannen mit einer Feldmesse bei der "Kalten Herberge".
SCHMRIN (suit). An jenem Ort, an dem in Schmirn die Jungfrau Maria erschienen sei, wurde die Kirche "Kalte Herberge" errichtet. Vor 30 Jahren erbaute die Schützenkompanie oberhalb der Kirche eine Kapelle. Am vergangenen Sonntag feierte die Kompanie unter Hauptmann Franz Mader und Obm. Reinhold Auer das 30-jährige Jubiläum mit einer Feldmesse und anschließendem Frühschoppen. Für die musikalische Umrahmung sorgte die MK-Schmirn unter KPM Benedikt Eller und Obm. Herbert Eller. Im Anschluss gab es Unterhaltung von den "Schmirner Buam mit Anja". Bei schönem Wetter wurden die zahlreichen Gäste mit Speis und Trank bestens versorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.