26.03.2017, 22:02 Uhr

Wipptaler Jungmusikanten zeigten ihr Können

Das Duo Ramona Oberdanner und Lea Schafferer überzeugte die Jury.
MATREI (suit). Beim größten Jugendmusikwettbewerb des Landes, Prima La Musica, der heuer vom 8.-16. März in Wattens stattfand, räumten die Schüler der Landesmusikschule Wipptal unter der Leitung von Franz Eller ordentlich ab. Am vergangenen Freitag präsentierten die erfolgreichen Teilnehmer im Rathaussaal Matrei ihre Wettbewerbsstücke einem breiten Publikum. Fünf erste Preise, drei zweite Preise sowie zwei Weiterleitungen zum Bundeswettbewerb konnten die 16 Schüler aus dem Wipptal erzielen. Die höchste Auszeichnung, erster Preis mit Weiterleitung, erreichten Maximilian Eller mit seiner Posaune sowie das Ensemble "Jes Plus" (Katharina Hörtnagl, Emily Egg, Sarah Ofer und Jonas Massani). Aufmerksam verfolgten auch die Bürgermeister der Region, Alexander Woertz, Hubert Pixner, Karl Mühlsteiger, Alfons Rastner und Paul Hauser sowie die Kapellmeister Martin Auer und Stefan Kandler die Darbietungen der Wettbewerbsteilnehmer.
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.