06.06.2016, 20:39 Uhr

125 Jahre Raiffeisenbank Fulpmes-Telfes

Die Mitarbeiter der Raiffeisenbank Fulpmes-Telfes
FULPMES. Unter dem Motto „Mit.Einander“ lud die Raiffeisenbank Fulpmes-Telfes am 3. Juni 2016 zur 125. Generalversammlung und gleichzeitig zur 125-jährigen Jubiläumsfeier der Bank im Gemeindesaal Fulpmes ein. Neben Ehrengästen wie Raiffeisenverbandsdirektor Mag. Arnulf Perkounigg und den Bürgermeistern der beiden Gemeinden nahmen auch viele Mitglieder, Partner und Mitarbeiter an der Veranstaltung teil. Nach dem Sektempfang und der Tagesordnung durften sie einigen Festreden und Grußworten folgen, anschließend wurde für das leibliche Wohl gesorgt.

Mitglieder im Vordergrund

Bei der Generalversammlung standen vor allem die Mitglieder der Genossenschaft im Vordergrund. „Die Mitglieder tragen die Zukunft der Bank aktiv mit“, so Aufsichtsrats-Vorsitzender Hermann Eigentler. Im Laufe der Generalversammlung wurden einige Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt. Ebenso gab es für alle, die in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiern eine kleine Aufmerksamkeit.

Den Werten treu bleiben

Die Feierlichkeiten wurden von einer Rede von Aufsichtsrats-Vorsitzenden Hermann Eigentler, Geschäftsleiterin Dir. Mag. Margot Walch und Geschäftsleiter Mag. Stefan Vill eröffnet. Sie betonten die drei Grundwerte der Raiffeisenbank Fulpmes-Telfes: Regionalität, Sicherheit und Eigenständigkeit. „Wir leben die persönliche Nähe zu unseren Kunden“, so Vill.

Raiffeisenverbandsdirektor Perkounigg hebt in seiner Festrede hervor, dass auch in Zeiten von Krisen und Herausforderungen die Gewinnmaximierung bei der Genossenschaft nicht im Vordergrund stehe, sondern der Mensch. Die Raiffeisenbank Fulpmes-Telfes ist in den letzten 125 Jahren aus vielen Schwierigkeiten gestärkt herausgegangen, denn „in jeder Krise ist auch eine Chance verborgen“, meint Perkounigg. Dies sei jedoch nur möglich, wenn man seinen Werten treu bleibt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.