16.03.2017, 16:25 Uhr

Alles "Außer Kontrolle" bei der Enzianbühne Ellbögen

ELLBÖGEN (kr). Am Samstag feierte "Außer Kontroll", eine Farce vom berühmten Bühnenautor Ray Cooney, bei der Enzianbühne in Ellbögen Premiere – und die Vorstellung war ausverkauft!
Seit November liefen die Probenarbeiten, die unter der Regie von Walter Kienast und Stephan Rief durchgeführt wurden. Walter Kienast: "Vor allem die Schnelligkeit dieses flotten Boulevardstückes, die auch eine dementsprechende Textsicherheit erfordert, eine Herausforderung. Die Spieler sind mit diesem hohen Anspruch super zurecht gekommen und liefern eine tolle Leistung!" Zusammen mit seinem Regiekollegen Stephan Rief freut sich Walter Kienast auf viele Besucher, denn: "Wir garantieren, dass die Lachmuskeln nicht zu kurz kommen!"

Zum Inhalt

Gelegenheit macht Liebe, denkt sich der Staatsminister Richard Willey (Manfred Fuetsch) und verabredet ein stimmungsvolles Tête-a-tête mit einer Sekretärin der Opposition (Marlies Lener) in der Suite eines Nobelhotels. Aber das Schicksal meint es nicht gut mit ihm: Ein lebloser Körper auf dem Fenstersims (Christoph Völlenklee) seines Hotelzimmers durchkreuzt seine Pläne. Daraufhin bestellt der Minister seinen Sekretär George Pigden (Martin Mair) ins Hotel, den Mann für alle Fälle. Mit seiner Hilfe soll alles schnell und diskret, ganz im Sinne der Regierung, geregelt werden. Aus Angst vor einem politischen Skandal und der eifersüchtigen Reaktionen der jeweiligen Ehepartner beginnt die halsbrecherische Fahrt auf einem Karussell aus Lügen, Täuschung und Verstecken. Als dann auch noch der eifersüchtige Ehemann der Geliebten (Philipp Stadler) und die Gattin des Staatsministers (Pamela Willey) auftauchen, der misstrauische Hotelmanager (Günter Stadler) und der geschäftstüchtige Kellner (Günter Mayr) immer wieder bei der Tür hereinplatzen und die liebeshungrige Krankenschwester der Mutter des Sekretärs (Ingrid Troger) auf der Bildfläche erscheint, geraten die Dinge in dieser irrwitzigen Komödie gänzlich "außer Kontrolle".

Termine und Reservierungen

Weitere Termine sind am Freitag 17.3., Samstag 18.3., Samstag 25.3., Samstag 1.4., Freitag 7.4. und Samstag 8.4. Beginn ist um 20 Uhr im Gemeindesaal Ellbögen, Einlass ab 18.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 9 Euro.
Reservierungen bei Christoph Völlenklee unter der Nummer 0660/3797341 von 18.30 bis 21 Uhr oder via E-Mail an theater@enzianbuehne.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.