04.12.2017, 14:16 Uhr

Bedarfserhebung Kinderbetreuung Wipptal

Symbolbild

Im Wipptal wird gerade eine ganzjährige Ferienbetreuung erarbeitet und im Gemeinderat besprochen


In Zusammenarbeit mit Andreas Felder, Sylvia Tschenett und der Abteilung Bildung (Land Tirol) wollen wir eine Bedarfserhebung für eine Ferienbetreuung im WIPPTAL machen.
Dies Betrifft alle Gemeinden im Wipptal. Also neben Matrei / Mühlbachl / Pfons auch Steinach und andere Gemeinden, die im Wipptal betroffen sind.
Diese richtet sich an ALLE Volksschulkinder und Mittelschulkinder.

Die Bedarfserhebung ist anonym. Sie können wählen, wann für euch eine Ferienbetreuung sinnvoll wäre, (alle Ferien, nur Sommerferien, Osterferien,...)
alle Kombinationen, die ihr euch vorstellen könnt, sind möglich.
Genauso auch bei der Uhrzeit.
Hier könnte ihr eine Vorgabe wählen oder eure individuelle Zeit eingeben.

Als Beispiel kann man "in allen Ferien" und die Zeit "07.30 - 16.30" wählen.
Aber auch andere Kombinationen sind möglich.

Jeder Betroffene kann und soll mitmachen -
vor allem wenn in ZUKUNFT für dich Bedarf besteht.
Diese Bedarfserhebung ist nicht nur für dieses Schuljahr gedacht, sondern auch für die nächsten Jahre.

Unser Projekt wird direkt vom Land Tirol gefördert. So wird die Ferienbetreuung für jede Familie leistbar sein/bleiben.
Gerne würden wir euch bei Interesse das Projekt vorstellen.

Wichtig ist, dass ihr das Formular mit der Bedarfserhebung an uns per E-Mail aktion@kinderbetreuung.schule
oder an eine genannte Stelle am Formular zurückschickt bzw. abgebt.
Nur so können wir den Bedarf erheben. Bitte, gebt diese Informationen auch weiter, sodass so viel wie möglich ihren Bedarf melden können.

Bei Fragen zur Petition, zur Bedarfserhebung, der direkten Förderung durch das Land Tirol,... schreiben sie uns eine E-Mail an: aktion@kinderbetreuung.schule

Wir freuen uns auf ihre weitere Unterstützung und
Schritt für Schritt erreichen wir zusammen unser Anliegen.

Das Formular könnte ihr hier Downloaden:
Bedarfserhebung-Formular 

Web: www.kinderbetreuung.schule

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.