22.11.2017, 12:39 Uhr

Das Freeski-Ass aus dem Stubaital

Laura Wallner aus Neustift ist ein junges Ausnahmetalent im Freeski-Zirkus: Mit coolen Jumps und smoothen Moves hat sie unter anderem den Titel Österreichische Staatsmeisterin im Big Air und Slopestyle geholt! (Foto: privat)

Laura Wallner aus Neustift mischt im Freeski-Zirkus mit coolen Jumps und smoothen Moves ganz vorne mit!

NEUSTIFT (kr). Sie war schon Österreichische Staatsmeisterin im Big Air und Slopestyle und mischt bei internationalen Bewerben ganz vorne mit – Laura Wallner aus Neustift ist ein riesiges Talent im Freeski-Zirkus und wird auch beim FIS Freeski-Weltcup am Stubaier Gletscher, der am kommenden Wochenende stattfindet, mit dabei sein!

Riesentalent

Angefangen hat alles, als Laura mit ihren Freunden Skifahren gegangen ist. "Meine Freunde haben das schon länger gemacht. Ich habe das dann auch probiert und gesehen, dass es mir total gut gefällt!", erzählt Laura. Sofort hat sie ihre Liebe fürs Freestylen entdeckt und ist durch ihr großes Talent rasant besser geworden.
Beim Freeski gibt es die Disziplinen Half Pipe, Slopestyle und Big Air. Beim Slopestyle fährt man über Rails und Schanzen und zeigt dabei verschiedene Tricks und Jumps. Beim Big Air springt man über eine große Schanze und zeigt einen spektakulären Jump vor. Diese beiden Disziplinen gefallen Laura am besten: "Es taugt mir einfach voll, wenn ich anspruchsvolle Tricks zeigen kann."

Mit Training zum Erfolg

Um immer besser zu werden, trainiert Laura viel. Ihr Trainer zeigt ihr dabei, wie sie sich immer weiter verbessern kann. "Er gibt mir aber auch viel Freiraum, um selbst zu entscheiden, in welchen Bereichen ich noch mehr Training haben möchte", erzählt Laura. Und genau das ist es auch, was dem Stubaier Freeski-Ass am Freestyle-Sport so gefällt: "Kein Lauf ist wie der andere, es gibt immer neue Herausforderungen und man kann immer neue und anspruchsvollere Jumps und Tricks einbauen." Dieses Wochenende ist die Freeski-Szene beim FIS Freeski-Weltcup am Stubaier Gletscher – und natürlich ist auch Laura Wallner dabei: "Es ist natürlich etwas ganz Besonderes, dass der Weltcup bei uns am Gletscher ist. Ich freu mich schon total drauf!" Am Freitag von 11 - 12.40 Uhr findet die Qualifikation der Damen statt, am Samstag von 10 bis 14.15 Uhr die Qualifikation der Herren. Am Sonntag findet dann das große Finale der Damen und der Herren von 11.15 Uhr bis 13.15 Uhr statt.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
6.463
Karl Pfurtscheller aus Stubai-Wipptal | 24.11.2017 | 14:59   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.