04.04.2017, 15:44 Uhr

Einweihung des neuen Recyclinghofes in Ellbögen

(Foto: privat)
ELLBÖGEN. Am Sonntag fand in Ellbögen die Einweihung des neuen Recyclinghofes statt. Dazu versammelten sich die Ehrengäste LR Hannes Tratter und LA Florian Riedl sowie die ausführenden Firmen, weitere geladene Gäste sowie rund 300 Ellbögenerinnen und Ellbögener. Zur musikalischen Umrahmung war die Bundesmusikkapelle Ellbögen anwesend. Nach der Segnung der Halle durch Pfarrer Bruno Kößler folgte die Festansprache von Bgm. Walter Hofer.

45x15 Meter

Die neue, völlig verschlossene, ca. 45x15 m große Recyclinghofhalle wurde ab 2013 geplant und ab 2016 realisiert. Die Baukosten liegen bei etwa 450.000 Euro. Als Unterkonstruktion fungiert das 2015 zur Entwässerung des Oberellbögener Weges errichtete Retentionsbecken. Bgm. Hofer betonte, dass das Bauprojekt ohne die Unterstützung des Landes Tirol nicht realisierbar gewesen wäre. LR Tratter gratulierte anschließend zum gelungenen Bauwerk. Anschließend wurde der Recyclinghof durch die symbolische erste Abladung in den Alteisencontainer offiziell eröffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.