06.07.2017, 14:58 Uhr

Feuerwehrprobe bei der neuen Schule in Neustift

NEUSTIFT (kr). Am Dienstag fand eine große Übung der Feuerwehr Neustift zusammen mit dem Rettungsdienst und der Bergrettung bei der Baustelle des Schulcampus in Kampl/Neustift statt. Übungsannahme war eine Explosion von mehreren Gasflaschen – durch die Wucht wurden mehrere Personen unter Schalungsteilen eingeklemmt und durch herum fliegende Teile verletzt. Im Keller kam es dadurch zu einen Brand. Der Kranfahrer erlitt einen Herzinfarkt.
Der Alarm wurde kurz nach 20 Uhr ausgelöst und die Kräfte rückten aus. Der Einsatz wurde in drei Abschnitte eingeteilt und an die jeweiligen Gruppenkommandanten übergeben. Nach 45 Minuten konnten alle Szenarien abgeschlossen werden.
Das Augenmerk wurde bei der Übung speziell auf das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Einsatzorganisationen gelegt. Kommandant Markus Stern, BFI Michael Neuner sowie Günter Obojes vom Rettungsdienst dienten als Übungsbeobachter.
Bei der Übung wurde das Augenmerk speziell auf das Zusammenspiel zwischen den Einsatzorganisationen gelegt.
Alls Übungsbeobachter diente KDT Markus Stern,BFI Michael Neuner sowie vom Rettungsdienst Günter Obojes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.