20.01.2018, 16:42 Uhr

Generalversammlung des Schützenbataillon Stubai

Gratulation für den neuen Kommandanten, Major Ranalter
Die Offiziere des Schützenbataillon Stubai trafen sich zur Jahres Hauptversammlung im Hotel Stubaierhof in Fulpmes. Major Steuxner konnte neben Schützenkurat, Pfarrer Josef Scheiring, der Bataillons-und Bundesmarketenderin Franziske Jenewein auch die Bundesmajore Andreas Raas, Alt Landeskommandant Otto Sarnthein, sowie den stellvertretenden Wipptaler Bataillons Kommandanten, Hptm. Lorenz Fidler begrüßen.
Als Ehrengäste erschienen die Bürgermeister Hermann Steixner, Daniel Stern, Robert Denifl, Georg Viertler und Ander Gleirscher. Weiters begrüßte Major Steuxner den TVB Obmann Sepp Rettenbacher und den stellvertretenden Kommandanten der Feuerwehr Harald Praxmarer.
Auf der Tagesordnung stand die Neuwahl des gesamten Bataillons Ausschusses. Das bisherige Kommando mit Major Steuxner, Schriftführer Lt. Toni Erhard und Kassier Ehptm. Hans Schmoller trat, altersbedingt, nicht mehr zur Wahl an. Ein Wahlvorschlag mit allen Kandidaten wurde hinterlegt und dem Wahlleiter Major Andreas Raas übergeben. Das neue Kommando mit Kommandant Helmut Ranalter, Kdt. Stv. Roman Krösbacher, Kassier Martin Bosin und Schriftführer Johannes Gleirscher wurde in geheimer Abstimmung einstimmig bestätigt. Der erweiterte Ausschuss mit seinen Offizieren wurde anschließend, per Akklamation, ebenfalls Einstimmig gewählt. Major Ranalter bedankte sich beim langjährigen (24 Jahre!) Kommandanten Hans Steuxner für seine herausragende Leistung im Bataillon Stubai und beim Schriftführer Lt. Toni Erhard und dem Kassier Ehpt. Johann Schmoller für deren Tätigkeiten für das Bataillon Stubai.
Nach den Gratulationen für die Gewählten und den Grußworten der Ehrengäste, führte Major Ranalter die Preisverteilung des letzten Bataillon Schießens durch.
Schützenkönigin  wurde Simone Vetter von der Kompanie Schönberg.
Die Mannschaftswertung gewann die Kompanie Telfes äußerst knapp mit 914 Ringen vor Mieders, ebenfalls mit 914 Ringen und Schönberg mit 871 Ringen, sowie Neustif, 866 Ringe und Fulpmes mit 838 Ringen.
Major Ranalter bedankte sich für das gewährte Vertrauen und beendete die Versammlung mit einem "SCHÜTZEN-HEIL"
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.