22.08.2016, 14:59 Uhr

KOMMENTAR – Auch mal selbst jemanden vorschlagen!

SONY DSC
Natürlich ist die Zahl der Geehrten am Hohen Frauentag fast unüberschaubar groß. Allein aus der Region Wipptal und Stubai kamen acht neue TrägerInnen der Verdienstmedaille. Dennoch – wenn man die Namen liest, fragt man sich sehr schnell: "Warum erst jetzt?" Bergretter, Feuerwehr, Musik, Schützen, Vereinswesen und Soziales: kaum ein Lebensbereich, in dem nicht jemand außerordentliches für die Gesellschaft leistet. Es gibt wirklich viele Menschen, denen man ihren ehrenamtlichen Einsatz kaum genug danken kann. Und bei weitem nicht alle wurden bisher dafür angemessen gewürdigt! Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, Menschen, die man für ihre Leistungen bewundert, auch einmal für so eine Ehrung vorzuschlagen. Informationen hierzu bekommt man bei der Abteilung für Repräsentationswesen des Landes Tirol.
0
2 Kommentareausblenden
2.792
Ferdinand Mader aus Stubai-Wipptal | 22.08.2016 | 16:52   Melden
19.693
Arno Cincelli aus Stubai-Wipptal | 22.08.2016 | 16:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.