03.09.2016, 22:25 Uhr

Mehr Bewegung für das Wipptal

WipGym lud zum zweiten Mal zum "Gesundheitstag" in die Bäckerei Pardeller und lässt mit neuen Projekten aufhorchen.

STEINACH/WIPPTAL (lg). Sie düst nicht nur am Gesundheitstag voller Elan durch die Bäckerei Pardeller in Steinach. Organisatorin und Veranstalterin Emese Dörfler-Antal zeigt den Besuchern stets einem freundlichen Lächeln auf den Lippen vor, das man mit entsprechendem Einsatz viel erreichen kann. Der "Gesundheitstag" ging bereits in der zweiten Auflage in Zusammenarbeit mit "Physias Eller" erfolgreich über die Bühne.

Profis zeigen, wie`s geht

Besucher konnten mit Unterstützung der anwesenden Sportler, viele davon selbst ehemalige Profi-Sportler, ihre Fitness unter Beweis stellen, ihr biologisches Alter berechnen lassen und zahlreiche Hintergrund-Informationen zum Thema Bewegung und zum Konzept von "WipGym" erfahren. Mit dabei waren u.a. Spitzensportler wie Eisschnellläuferin und Veranstalterin Emese Dörfler-Antal, Skifreestyle-Legende Christian Rijavec, Taekwando-Staatsmeisterin Julia Kovacs, Fußball-Trainer Rudi Geir und Ski-Ass der Region Manni Pranger.

Bewegte Unternehmen im Tal

Mehr Leute zur Bewegung motivieren will das Team in Zukunft auch in Sachen betriebliches Gesundheitsmanagement. "Wir arbeiten immer öfter mit Firmen zusammen, die auf die Fitness und Motivation ihrer Mitarbeiter bauen wollen", freut sich Emese Dörfler-Antal. So trainiere man bereits mit Interessierten der Firma Auer in Matrei, der Tiroler Sparkassa und ab Herbst nun auch mit der Firma Geberit Huter zusammen. "Ich denke, das ist eine wichtige Maßnahme, von der alle Seiten in einem Betrieb nur profitieren können", ist sich Rudi Geir sicher. Einen weiteren Schwerpunkt setzt man bei "WipGym" auch auf das Training im höheren Alter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.