18.08.2016, 16:11 Uhr

Mühlbachler Parkfest nach zweijähriger Pause

(Foto: FF Mühlbachl)
MÜHLBACHL. Am 15. August spielte endlich das Wetter mit: Das Mühlbachler Parkfest der Freiwilligen Feuerwehr konnte nach zweijähriger Pause wieder stattfinden. In der Gartenanlage des Annaheims konnten am Hohen Frauentag zahlreiche Festgäste begrüßt werden.

Gegen 8 Uhr fand in der Pfarrkirche Matrei eine heilige Messe unter Anwesenheit des früheren Dekans Karl Singer statt. Anschließend marschierten die Besucher hinter den Formationen der Musikkapelle Matrei/Mühlbachl/Pfons, des Schützenvereines unter Obmann Paul Hauser, der Veteranen sowie der Jungbauern aus Matrei, Mühlbachl und Pfons durch das Matreier Marktl zum Vorplatz des Altersheimes. Dort wurden von den Schützen der Ehrensalut, sowie eine Ehrensalve für Dekan Singer, geschossen. Auch die Prozession wurde dort abgehalten.

Nach der Zeremonie trafen die teilnehmenden Vereinsmitglieder und die Festbesucher in den aufgebauten Pavillonzelten ein. Die musikalische Unterhaltung in den Vormittagsstunden wurde von der Musikkapelle gestaltet. Am Nachmittag spielte die Band "Penz & Penz" unter dem Vordach des Neubaus. Am südlichen Ende gegenüber der Parkgarage wurden in der Gartenlaube Kaffee und Kuchen angeboten. Für die Kinder gab es eine große Hüpfburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.