17.08.2016, 14:39 Uhr

Neue 3S Eisgratbahn am Stubaier Gletscher im Plan

(Foto: Stubaier Gletscher)
NEUSTIFT. Der Countdown für die Fertigstellung der längsten 3S Bahn der Alpen am Stubaier Gletscher läuft. Während die Arbeiten an der Talstation nahezu beendet sind, wird an den weiteren zwei Stationen mit Hochdruck gebaut und montiert. An der Mittelstation Fernau wird derzeit am Bahnhof für die Kabinen gearbeitet. An der Bergstation Eisgrat sind die Betonarbeiten erfolgreich abgeschlossen, sodass die Montage der Seilbahnhalle zügig fortgesetzt werden kann.

Die ersten 32-Personen-Kabinen aus der Designschmiede Pininfarina hängen bereits am Seil und können aus der Ferne betrachtet werden. Der planmäßigen Inbetriebnahme der modernen und komfortablen Seilbahn am 22. Oktober 2016 steht somit nichts mehr im Wege. In Zukunft können mit 3.000 Personen pro Stunde doppelt so viele Gäste wie bislang in nur elf Minuten vom Tal (1.697 Meter) zur Bergstation (2.900 Meter) befördert werden – Panoramablick, Wohlfühlatmosphäre und kostenloses WLAN inklusive.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.