06.11.2017, 14:29 Uhr

Wintereinbruch im Stubai- und Wipptal

(Foto: Grasl)
Am Montagmorgen hat sicherlich der eine oder andere seinen Augen nicht getraut, als er aus dem Fenster geschaut hat: Im Stubai und Wipptal hielt der Winter in der Nacht von Sonntag auf Montag Einzug und die Landschaft war zentimeterhoch mit Schnee bedeckt. Besonders gefreut über den Neuschnee hat sich natürlich das Team des Stubaier Gletschers, auf der Instagram-Seite las man am Montag: "So - der Winter ist da! 100 Centimeter Neuschnee auf 3.000 Metern Höhe seit gestern und es schneit immer noch." 
Aber natürlich freut sich nicht jeder über den frühen Wintereinbruch. So beispielsweise Christian Grasl aus Gries – auf Facebook postete er die verschneite Grieser Schneelandschaft und schrieb dazu: "Na bravo - nur noch 7 Monate Schnee dann wirds wieder." 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.