offline

Gerhard Heising

7.503
Heimatbezirk ist: Stubai-Wipptal
7.503 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 02.11.2013
Beiträge: 711 Schnappschüsse: 108 Kommentare: 3.066
Folgt: 865 Gefolgt von: 93
Für mich stellen die Bereiche Boden, Wasser, Umwelt, Klima, Klimawandel, Gesteine und Vegetation wichtige Fragen in der heutigen Zeit. Wenn Sie Fragen zu diesen Themen haben, dann finden Sie alles unter der >> Startseite von GeoMon - - - GeoMon ist Geopotenzial Monitoring. GeoMon kombiniert Geodatenerfassung, -analyse und -bereitstellung zu einem innovativen Dienstleistungspaket. Dieses verknüpft Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit nachhaltig und bietet Sicherheit für den Entscheidungsträger vor Ort. Nicht nur bei Fragen über Datenaufnahme u. Datenverarbeitung ist eine professionelle Beratung erforderlich. Sie finden alles unter >> Consulting (Letzt von einem Professor gehört, "wenn du in einen Baumarkt gehst und dir eine Säge von 39€ bis 339€ kaufen kannst, dann bist mit der 339€ Säge noch kein Schreiner"). "Wissen zahlt sich aus" hier geht es zu >> Agisoft-Schulungen u.v.m. Blog - > - - - * * * * * * * * * ESA Überblick - > DLR im Überblick - > - - >> Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) - - > - - - -> DKK Deutsches Klima Konsortium -> Pressemitteilungen von GEOMAR -> ZAMG Bergwetter/Wetter + Klima DWD Europa Wetter/Klima Neu ... Deutscher Klima-Atlas von 1881-2100 -> Deutscher Klimaatlas -> Luftverschmutzung Tirol -> Lawinenwarndienst Tirol -> Climate Reanalyser - - - - Aktuelle Erdbeben>GeoFon + Deutsches Geo Forschungs Zentrum (GFZ Potsdam) Das Wissensmagazin * Science ORF.at > Übersicht von Energie Tirol -> Tirol Pressemeldungen -> Fraunhofer Institute - Pressemitteilungen -> KIT Pressemitteilungen * Alfred-Wegener-Institut (AWI) EPA Umweltschutzbehörde USA * * *Schneehöhen in Tirol *** ZAMG INCA- und SNOWGRID-Vorhersage Schon bisher gab es die Schneehöhenkarten des Tiroler Lawinenwarndienstes.* * * * Alpenverein Österreich * * * Was Sie über Klimawandel in Österreich wissen sollten! + > Der Klimanavigator * * * Climate Service Center Germany (GERICS) * * * Climate Change Centre Austria
1 Bild

Aelolus – Vorbereitung, um in der Wind Mission zu fliegen 4

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | vor 23 Stunden, 24 Minuten | 55 mal gelesen

ESA 17.8.2018 Vorwort: Die ESA-Aeolus Wind Mission, wird rechtzeitige und genaue Profile der Winde der Welt schaffen und weitere Informationen über Aerosole und Wolken. Die Mission wird unser Verständnis der atmosphärischen Dynamik vorantreiben. Die unterste Schicht der Erdatmosphäre wird Troposphäre genannt. Sie reicht vom Erdboden bis 8 km Höhe an den Polen und bis 18 km Höhe am Äquator. Die Troposphäre enthält auch 90 %...

4 Bilder

Außenbordeinsatz für ICARUS Antenne für deutsch-russisches Experiment auf der ISS montiert 3

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | vor 2 Tagen | 62 mal gelesen

DLR/RKK 15.8.2018      Erinnerung an den 14.2.2018 ICARUS-Antenne ist auf dem Weg zur Internationalen Raumstation Am Abend des 15. August 2018 haben die beiden russischen Kosmonauten Sergei Prokopjew und Oleg Artemjew bei ihrem fast achtstündigen Außenbordeinsatz an der Internationalen Raumstation ISS auch die ICARUS- Antenne des gleichnamigen deutsch-russischen Forschungsprojektes am Swesda-Modul entfaltet. Der...

1 Bild

Glaciers, Gletscher im Niedergang 5

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | vor 3 Tagen | 63 mal gelesen

ESA: Abgesehen von der Antarktis, zählt Patagonien von Haus aus, zu den größten Gletschern in der südlichen Hemisphäre, aber einige ziehen sich zurück, schneller als irgendwo sonst auf der Welt. Dies liegt daran, da das Wetter relativ warm ist und diese Gletscher enden typischerweise in Fjorden und Seen, oberflächliches Schmelzen sind eine Verschlimmerung und wodurch Eis als Eisberge an ihren Rändern schneller fließen können...

2 Bilder

Proba-2 beobachtete partielle Sonnenfinsternis 3

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | vor 5 Tagen | 85 mal gelesen

Manchmal ist die Ausrichtung so, dass der Mond nur zum Teil die Sonnenscheibe bedeckt. Eine solche partielle Sonnenfinsternis war für Beobachter vor allem in Nord- und Osteuropa und den nördlichen Teilen von Nordamerika, sowie einige nördliche Standorte in Asien am Samstag zu sehen. Eine ausgewählte Ansicht von einem der beiden Teile, der Solareklipsen von Proba-2 die mit der SWAP Kamera auf 08.40.12 GMT am 11. August...

1 Bild

Dramatisches Wetter über Portugal 2

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 11.08.2018 | 71 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Mission horizons: Eine Mondfinsternis und jede Menge Wissenschaft 2

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 10.08.2018 | 67 mal gelesen

DLR 9.8.2018 Übersicht: • Rund zwei Monate lebt und arbeitet der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst nun auf der Internationalen Raumstation ISS. • Experimente wie der Planetensimulator MagVector/MFX-2 und die zellbiologische Anlage FLUMIAS liefern bereits wissenschaftliche Ergebnisse. • Ein Upgrade optimiert das Plasmakristall-Experiment PK-4. • Schwerpunkt: Raumfahrt Rund zwei Monate lebt und...

5 Bilder

Auf dem Weg in die "Heißzeit"? Planet könnte kritische Schwelle überschreiten und wie sieht es mit unserem Wasser und Wäldern aus? 7

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 08.08.2018 | 245 mal gelesen

PIK 06.08.2018 - und eigener Beitrag Die globale Erwärmung auf lange Sicht bei 1,5°C bis 2°C zu stoppen, könnte schwieriger sein als bisher angenommen. Selbst bei Umsetzung der im Pariser Abkommen festgelegten Pläne zur Minderung von Treibhausgasemissionen bleibt ein Risiko, dass der Planet durch verschiedene Rückkopplungsprozesse in einen Zustand gerät, den die Forscher als „Hothouse Earth“ bezeichnen. Dies diskutiert ein...

1 Bild

„Die großen Geländewagen in der Stadt ärgern mich jeden Tag“ 8

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 28.07.2018 | 1100 mal gelesen

Die Welt: 28.7.2018 Mojib Latif wirft Autoindustrie und Merkel Versäumnisse vor ... Meteorologe Mojib Latif erklärt die „Bullenhitze“ in Europa für außergewöhnlich – und stellt fest: Weder in Deutschland noch weltweit gebe es de facto Klimaschutz. Dabei greift er die Autoindustrie ebenso an wie Kanzlerin Merkel. WELT: Herr Latif, können Sie das Sommerwetter überhaupt genießen? Mojib Latif: Ein bisschen schon....

2 Bilder

Ein Sommer der Extreme – PIK-Experten in den Medien 2

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 26.07.2018 | 59 mal gelesen

PIK 26.07.2018 – Derzeit scheint es als würde jeder über das Wetter sprechen. Extreme Hitze in Deutschland und Europa, Waldbrände in Schweden, Griechenland und Kalifornien. Von Japan bis in die Arktis – die Nordhalbkugel erlebt derzeit eine Hitzewelle. Zahlreiche Medien kamen für eine Einschätzung der derzeitigen Lage vor dem Hintergrund des Klimawandels auf Experten des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) zu....

2 Bilder

Den Schalter umlegen: Öffentliche Einnahmen aus CO2-Bepreisung für Gesundheit und Bildung nutzen 1

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 26.07.2018 | 33 mal gelesen

PIK 16.07.2018 - Während Gesundheitssysteme, sauberes Wasser und Bildung in vielen Teilen der Welt eine Selbstverständlichkeit sind, haben Millionen von Menschen immer noch keinen ausreichenden Zugang zu diesen grundlegenden öffentlichen Gütern. CO2-Preise könnten allerdings erhebliche finanzielle Mittel für die von den Vereinten Nationen festgelegten globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) bereitstellen, das zeigt...

2 Bilder

3. August 2018 Kalifornien brennt und europäische Dürre 2

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 26.07.2018 | 102 mal gelesen

ESA 25/07/2018 Diese Copernicus Sentinel-3 Bilder zeigen, wie die diesjährige Hitzewelle ihren Tribut auf die Vegetation im Norden von Deutschland, Dänemark und Schweden übernommen hat. Nicht zu vergessen, auch Griechenland wurde schwer getroffen. Das erste Bild zeigt, wie grün die Vegetation am 30. Juni war und etwas mehr als zwei Wochen später, bereits die Vegetation sich trocken und braun zeigte. Diese breite Ansicht...

1 Bild

Valencia, Spanien 4

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 25.07.2018 | 35 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Der Mensch im Zentrum: wandlungsfähige Produktion in der Industrie 4.0 2

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 24.07.2018 | 50 mal gelesen

KIT Das KIT, die Leibniz Universität Hannover und acatech zeigen in einer gemeinsamen Studie, wie Unternehmen mit Industrie 4.0 wandlungsfähig sein können – und welche Rolle der Mensch dabei spielt. Nach Dampfmaschine, Fließband und Computer steht der Industrie nun die vierte Revolution bevor: Die digitale Vernetzung von Anlagen ermöglicht Unternehmen, ihre Produkte genauer an Kundenwünsche anzupassen. Voraussetzung sind...

2 Bilder

Die neue Gen-Revolution: Was man zu CRISPR/Cas wissen sollte ... 6

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 23.07.2018 | 90 mal gelesen

23.7.2018 Dieses neue Kürzel wird uns alle mehr und länger beschäftigen ... 26.7.2018 Nach dem EUGH Urteil ... transGEN Kompakt. Kurz, knapp, verständlich. Die Zeit meint: Crispr: Dagegen aus den falschen Gründen Jetzt werden einige Samenzüchter wohl abwandern ... ------------------------------------------------------------------------------------------ Die neue Gen-Revolution: Was man zu CRISPR/Cas wissen...

Predatory Journals / Predatory Publishers

Gerhard Heising
Gerhard Heising | Stubai-Wipptal | am 20.07.2018 | 49 mal gelesen

20.7.2018 In eigener Sache ... Standpunkt von Otmar D. Wiestler, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, zu sogenannten Predatory Journals / Predatory Publishers (Stand: 19.07.2018) "Unseriöse Angebote, die der gesamten Wissenschaft schaden" Im wissenschaftlichen Publikations- und Konferenzwesen gibt es seit einigen Jahren verstärkt unseriöse Geschäftspraktiken: Sogenannte "Predatory Journals" und "Predatory...