offline

Tamara Kainz

1.671
Heimatbezirk ist: Stubai-Wipptal
1.671 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 30.03.2017
Beiträge: 310 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 8
2 Bilder

Alfred sucht sein Liebesglück

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | vor 2 Tagen | 842 mal gelesen

Der Obernberger kandidiert in der neuen Staffel von Bauer sucht Frau - OBERNBERG (tk). "Mei, was soll's, i probiers einfach mal. Warum a nit?", kommentiert Alfred seinen Auftritt in der beliebten TV-Serie "Bauer sucht Frau", die ab 30. Mai auf ATV in eine neue (Vorstellungs-)Runde geht. Direkt beworben hat sich der Obernberger eigentlich nicht. Vielmehr war es so, dass er in der vergangenen Staffel Interesse für das...

1 Bild

Mehr als eine Zubringerbahn

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | vor 4 Tagen | 112 mal gelesen

"Goldsutten GmbH"-GF Martin Pittl im Interview zu den aktuellen Details des 20-Millionen-Euro-Großprojekts. - BEZIRKSBLATT: Herr Pittl, die Goldsutten GmbH visiert bekanntlich die Errichtung einer 10er-Einseilumlaufbahn (EUB) von Neustift/Gmoch via Kaserstatt (Mittelstation) auf das Sennjoch bzw. in das Skigebiet Schlick 2000 an. In diesem Zuge sollen auch die Goldsutten skitechnisch erschlossen werden. Wofür? Martin...

3 Bilder

Der Tennissommer kann kommen!

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 18.05.2018 | 26 mal gelesen

FULPMES/STUBAI (tk). Große Freude bei den Mitgliedern der Sektion Tennis des TSV AustriAlpin Fulpmes: Die neuen Beläge der vier Tennisplätze in Medraz sind fertig! "Es spielt sich hervorragend", loben Sektionsleiter Robert Knaus und sein Stellvertreter Michael Hammer den topmodernen Outdoor-Tennisbelag, der Optik und Spielverhalten 1:1 wie ein Sandplatz bietet. Wie berichtet, waren die Plätze – übrigens die letzten...

3 Bilder

Baustellenlabyrinth

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 18.05.2018 | 448 mal gelesen

In Fulpmes wird derzeit besonders viel gegraben - FULPMES (tk). Ohne gute Ortskenntnis ist es derzeit schwer, nach bzw. durch Fulpmes zu finden. Zwei der drei Einfahrten in die Marktgemeinde sind gesperrt und im und rund um das Zentrum gleicht das Vorankommen fast einer Wegsuche durch ein Labyrinth. Es würde den Rahmen sprengen, an dieser Stelle alle Details zu den insgesamt vier aktiven (Groß-)Baustellen aufzulisten. Für...

8 Bilder

"Revitalisierung" von Schloss Trautson gestartet

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 18.05.2018 | 168 mal gelesen

Nach ersten Sicherungsarbeiten wurde die Sanierung des Daches der total baufälligen Waschküche in Angriff genommen - MÜHLBACHL (tk). Einladend für Arbeiten im Freien war das Wetter vergangene Woche nicht gerade. Der guten Laune der SchülerInnen der 3. Klasse der Innsbrucker HTL für Bau und Design, Verantwortlichen und HelferInnen auf Schloss Trautson tat das aber keinen Abbruch. Trotz mehrerer Regengüsse zwischendurch waren...

1 Bild

Herzliche Einladung zu den öffentlichen Prüfungskonzerten für Gold und Abschluss

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 18.05.2018 | 24 mal gelesen

Am Freitag, den 25. Mai finden die öffentlichen Gold- und Abschlussprüfungen der Landesmusikschule Wipptal im Rathaussaal in Matrei statt. Beginn der Prüfungskonzerte ist um 19:00 Uhr – interessierte ZuhörerInnen sind dazu herzlich eingeladen! Sie hören: Katharina Hörtnagl (Klarinette, MK-Matrei), Clemens Heidegger (Trompete, MK-Trins), Elias Eller (Trompete, MK-Matrei), Romana Jenewein (Querflöte, MK-Gries), Alexander...

1 Bild

Sparen für die Arche

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 18.05.2018 | 12 mal gelesen

Arche-Mitglieder können nun mit ihren Spareinlagen die Arche unterstützen, ohne dabei selbst auf Erträge zu verzichten: Sie können bei der Raiffeisenbank Wipptal oder Matrei ein Sparbuch oder einen Raiffeisen-Nachhaltigkeitsfonds anlegen. Die Arche bekommt dann von der Einlage bzw. vom Fondswert jährlich eine Gutschrift. Nähere Informationen erhalten Sie bei den Raiffeisenbanken im Wipptal oder im Arche Büro. Am Sonntag, 27....

1 Bild

„Unordnung“ für Wildbienen

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 18.05.2018 | 22 mal gelesen

Die Schutzgebietsbetreuung „Stubaier Alpen“ informiert über die in Tirol lebenden Wildbienen. Diese sind für die Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen von großer Bedeutung, werden aber durch den Verlust geeigneter Lebensräume immer mehr reduziert. Der Verein natopia hat sich mit dem Projekt „Blühendes und summendes Wipptal“ dem Schutz der stark unterschätzten Wildbienenarten verschrieben. - Die Maßnahmen für Wildbienen im...

1 Bild

Zu Gast bei Freunden in Wien

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 18.05.2018 | 16 mal gelesen

MATREI/WIEN. Im Zuge seiner Wienreise hat der Pensionistenverband Matrei den Tiroler Nationalrat Max Unterrainer an seinem jetzigen Arbeitsplatz in der Wiener Hofburg besucht. „Ich habe mich sehr über den Besuch meiner Freunde aus dem Wipptal gefreut. Die persönlichen Gespräche haben mir einmal mehr verdeutlicht, wie wichtig ihnen die Zukunft unseres Landes und die Zukunft ihrer Familien sind. Aus ihren Erfahrungen können wir...

1 Bild

Neues von der Springer-Front

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 17.05.2018 | 1499 mal gelesen

ÖSV-Adler starten mit Gletschertraining in die Mission "Heim-WM" - STUBAI (tk). Österreichs Skispringer sind in den vergangenen Tagen zum ersten gemeinsamen Trainingskurs unter dem neuen Cheftrainer Andreas Felder zusammengekommen. Auf über 3000 Metern wurden dabei am Stubaier Gletscher auf selbstgebauten Minischanzen die ersten Sprünge in die neue Saison gemacht. Mit dabei beim gemeinsamen Teamtraining war zum ersten Mal...

2 Bilder

Vier Mal Edelmetall für Tiroler KeglerInnen

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 17.05.2018 | 10 mal gelesen

Bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften der Sportkegler/Breitensport trumpften die Heimischen groß auf - STUBAI/WIPPTAL (tk). Bei den österr. Staatsmeisterschaften 2018 der Sportkegler/Breitensport in Hard am Bodensee konnten sich die Tiroler KeglerInnen  – alle aus der Stubai/Wipptal-Kegelliga – insgesamt 2x Gold, 1x Silber und 1x die Bronze-Medaille sichern. Im Mannschaftsbewerb gab es den 2.Platz und damit den...

1 Bild

"Nachhaltige Reduktion des Lkw-Transitverkehrs über den Brennerpass" im Landtag einstimmig beschlossen

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 17.05.2018 | 142 mal gelesen

WIPPTAL (tk). Im Zuge des Mai-Landtags wurde der parteiübergreifende Antrag über die nachhaltige Reduktion des Lkw-Transitverkehrs über den Brennerpass von allen vertretenen Parteien einstimmig beschlossen. Der Verkehrssprecher der Tiroler Volkspartei, LA Florian Riedl, deutet dies als ein klares Signal von Tirol aus. "Dieser Antrag, unterstützt von allen Parteien, stärkt nicht nur unser Bundesland Tirol, sondern auch unseren...

1 Bild

Große Unterstützung für den Sozialsprengel Stubai

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 17.05.2018 | 21 mal gelesen

MIEDERS (tk). Bei der Anschaffung eines neuen Fahrzeugs für die mobile Hauskrankenpflege wurde der Sozialsprengel Stubai zuletzt wieder maßgeblich unterstützt. Sowohl die Raiffeisenbanken des Stubaitals, als auch Immo Penz, die Tischlerei Steixner, die Firma Obholzer, Sport-Mode Hofer und CST-Computerservice Tanzer unterstützten den Ankauf des Fiat Panda jeweils mit einem namhaften Betrag. Das offizielle Bild zur Autoübergabe...

1 Bild

Mann sprach Kinder im Stubaital an: Kein Verdacht einer strafbaren Handlung!

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 16.05.2018 | 2531 mal gelesen

Im Stubaital hat sich Anfang dieser Woche ein Vorfall mit Kindern ereignet – genauer hat ein 60-jähriger Österreicher zwei Kinder angesprochen. In der Folge verbreiteten sich über die sozialen Netzwerke Besorgnis erregende Nachrichten und Mutmaßungen. Wie die Polizei soeben meldete, wurde die verdächtige Person überprüft und umfangreiche Erhebungen durchgeführt. Ein Verdacht auf eine Straftat hat sich nicht bestätigt!

2 Bilder

Stubai holte Russland ab

Tamara Kainz
Tamara Kainz | Stubai-Wipptal | am 16.05.2018 | 221 mal gelesen

Eine Delegation aus dem Stubaital hat gemeinsam mit Stanislaw Tschertschessow eine Pressekonferenz in Moskau abgehalten. - MOSKAU/STUBAITAL (tk). Gemeinsam mit der Österreich Werbung Russland hat der TVB Stubai am Dienstag direkt in Moskau zu einer Pressekonferenz eingeladen. Thema war das Trainingslager der russischen Fußballnationalmannschaft, das von 20. bis 31. Mai 2018 in Neustift abgehalten wird. Ganz besonders...