29.05.2017, 13:03 Uhr

1. Stubai Rafting Challenge

(Foto: Julian Walkner/gotit.at)
STUBAI. Am vergangenen Samstag fand im Stubaital im Rahmen des Kajakfestivals Tirol die „1. Stubai Rafting Challenge“ statt. Insgesamt neun Amateurteams aus Österreich, Deutschland und der Schweiz traten in einem Zeitrennen gegeneinander an, wobei die Raftingstrecke der Ruetz zwischen Neustift und Fulpmes befahren wurde. Das Wildwassser auf diesem Abschnitt ist ohnehin schon anspruchsvoll, als Rennen hat es von den Teams dann vollsten Einsatz gefordert.

Strahlende Sieger

Die ersten beiden Plätze gingen an zwei Teams, die aus Erfurt angereist waren, den 3. Platz holte sich das Team von SteuerMAnder aus Hall in Tirol. Außerdem konnte sich das Team von Skydent aus Innsbruck über Gutscheine zum Paragliden freuen, die von parafly Stubai zur Verfügung gestellt und unter allen Teilnehmern der Rafting Challenge verlost wurden.
Das Rennen war ein voller Erfolg und wird im nächsten Jahr wiederholt werden. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung von der Kajakschule "Source to Sea", die seit 2015 im Stubaital eine Raftingstation betreibt.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.